Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Südbaden
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Südbadische Meisterschaft Aktive in Ettenheim

TV Zizenhausen dominiert

Jeweils zwei Titel für Lars Wegmann, Andreas Bühler und Stefanie Kirschner – Straffe und gut organisierte Veranstaltung - Gastgeber fünfmal auf dem Treppchen

von Martin Ullrich

28.10.07. Der LV Ettenheim war am 20. Oktober erneut Ausrichter der Südbadischen Badminton Meisterschaften. Gespielt wurde in der Herbert-König-Sporthalle in den Disziplinen Herren- und Dameneinzel, Herren-, Damen- und Mixeddoppel über jeweils zwei Gewinnsätze auf mindestens 21 Punkte. Wie erwartet wurden die Wettkämpfe von den Akteuren des BW-Liga Spitzenreiters TV Zizenhausen dominiert, die Hausherren kamen fünfmal aufs Treppchen, ein Sieg blieb ihnen aber vergönnt.

Die Favoriten setzten sich im Herreneinzel durch. Nach einer kleinen Vor-Qualifikation ging es im Ranglisten-System 16 weiter. Das erste Halbfinale entschied schließlich Andreas Bühler (TV Zizenhausen) mit 17:21, 23:21 und 21:17 gegen Sebastian Bartsch (LV Ettenheim) nach Abwehr eines Matchballes knapp für sich, Lars Wegmann (TVZ) brauchte ebenso drei Sätze, um seinen Mannschaftskollegen Manuel The mit 13:21, 21:14 und 21:7 niederzuhalten. Das Endspiel war für Wegmann dann eine klare Angelegenheit, er besiegte mit 21:13, 21:12 den jungen Bühler überraschend deutlich. Bronze ging an die Verlierer der beiden Semifinalspiele. Ferner landeten Achim Ullrich auf Platz 9, Sven Dietsche (beide LVE) musste mit Rang 19 Vorlieb nehmen.

Im Dameneinzel gab es in der Vorrunde noch Gruppenspiele, wo „jede gegen jede“ anzutreten hatte. Die beiden Bestplatzierten aus zwei Gruppen trafen im Finale aufeinander, welches Stefanie Kirschner (FSV Schwenningen) gegen Daniela Loch (TV Bad Säckingen) mit 21:8, 21:8 für sich verbuchen konnte. Gemeinsam auf Rang 3 landeten Anna Huber (TSV Zähringen) und Silke Fuchs (TV Zizenhausen).

12 Herrendoppel am Start

Bei den Herren wurde die Vorrunde in drei Gruppen zu jeweils vier Doppeln und im System „jeder gegen jeden“ gespielt. Die Gruppensieger sowie der beste Gruppenzweite qualifizierten sich fürs Halbfinale. Dort setzten sich Andreas Bühler/Lars Wegmann (TVZ) gegen Michael Kotz/Michael Denkinger (LVE) mit 21:15, 21:6 durch, Manuel The/Josua Dold (TVZ) unterlagen Thomas Ullrich/Sebastian Bartsch (LVE) mit 20:22, 18:21. Das Endspiel wurde mit 21:8, 21:15 zu Gunsten der beiden BW-Liga Spieler Wegmann und Bühler entschieden. Martin Kollefrath/Fabian Grünberg (LVE/TSV Zähringen) scheiterten frühzeitig, belegten am Ende aber einen guten 8.Platz.

Lediglich fünf Damendoppel ermittelten ihre Sieger im System „jeder gegen jeden“, wobei alle Partien in zwei Sätzen entschieden wurden. Stefanie Kirschner/Silke Fuchs (FSV Schwenningen/TV Zizenhausen) ließen nichts anbrennen und gewannen alle vier Begegnungen, Silber ging an die Lokalmatadoren Sabine Berner/Christina Schönwald, die sich nur ganz knapp den neuen Bezirksmeistern geschlagen geben mussten.

Abschluss mit dem Mixed

Wie beim Herrendoppel waren auch im Mixed zwölf Paarungen am Start, die sich in drei Vorrundengruppen zu je vier Teams messen mussten. Die drei Gruppensieger und der beste Zweite qualifizierten sich für die beiden Halbfinals. Andreas Bühler/Silke Fuchs siegten dort mit 21:16, 21:8 gegen Lars Wegmann/ Stefanie Kirschner (alle TVZ); Sabine Berner/Michael Denkinger (LVE) schlugen Daniela Loch/Georg Ebner (TV Bad Säckingen) 21:17, 21:11, nachdem die Ortenauer in allen drei Vorrundespielen über die volle Distanz von drei Sätzen gehen mussten. Das Endspiel beherrschten auch hier die Favoriten aus Zizenhausen, die Südbadischer Badmintonmeister mit einem 21:18, 21:14 wurden.

Die Meister auf einen Blick: Herreneinzel: Lars Wegmann (TV Zizenhausen); Dameneinzel: Stefanie Kirschner (FSV Schwenningen); Herrendoppel: Lars Wegmann/Andreas Bühler (TV Zizenhausen); Damendoppel: Stefanie Kirschner/Silke Fuchs (FSV Schwenningen/TV Zizenhausen); Mixed: Andreas Bühler/Silke Fuchs (TV Zizenhausen). Alle Bilder auf der Homepage des LV Ettenheim sowie als Animation unter der unten angegebenen Adresse.

Straffer Zeitplan, Ende um 23 Uhr

Die Meisterschaft war perfekt vorbereitet und organisiert. Da diesmal aber nicht so viele Spieler mit dabei waren wie im Vorjahr, beschlossen sich die Verantwortlichen zwei Tage vor Beginn des Turniers die Ausrichtung nur an einem Tag durchzuführen, was durch einen straffen Zeitplan auch sehr gut gelang. Exakt nach elf Stunden Spielzeit war man pünktlich um 23 Uhr fertig und konnte mit der Siegerehrung und vielen schönen Preisen den Tag beenden.

Foto (Martin Ullrich): Mit 21:8, 21:8 setzte sich Stefanie Kirschner (FSV Schwenningen, rechts) gegen Daniela Loch (TV Bad Säckingen) im Dameneinzel klar durch.

> Homepage LV Ettenheim

> Fotos als Animation