Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Südbaden
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Jugend- und Schülerturnier vom 05. - 06. Mai 2007

23. Sengelen-Cup der TSG Schopfheim

Guten Badmintonsport boten die Jugendlichen beim 23. Sengelen-Cup.

von Hans-Georg Kolodziej

07.05.07.

--------------------------------------------------------------------------------

Guten Badmintonsport boten die Jugendlichen beim 23. Sengelen-Cup der TSG Schopfheim. Die Vorrundenspiele waren zwar noch von großen Leistungsunterschieden geprägt, spätestens in den Halbfinals gab es aber durchweg Spitzenleistungen zu sehen. Dem ersten Turniertag, gespielt wurden die Einzel, drückten aus einheimischer Sicht drei Geschwisterpaare ihren Stempel auf. Sandra Schneider (U13) und Sonja Schneider (U17) vom TV Brennet-Öflingen gewannen beide ihre Kategorien. Sandra Schneider setzte sich im Finale gegen Paloma Wich (TSG Schopfheim) durch. Die ältere Schwester Laura Wich besiegte im Halbfinale zunächst Eileen Klein vom PTSV Konstanz und dann im Finale deren Schwester Moana Klein in drei hart umkämpften Sätzen. Auch die beiden Brüder Gianluigi Segreto (U11) und Saverio Segreto (U17) von der TSG Schopfheim erreichten das Finale, beide mussten sich aber hier ihren Gegnern geschlagen geben. Drei Pokale gingen in die Schweiz, Ronja Stern vom BC Fislisbach siegte bei den Mädchen U11, bei den Jungen dominierten zwei aktuelle Nationalspieler. Gilles Tripet (BC Kerzers) siegte vor Nicolas Blondel vom BC La Chaux de Fond. Zwei Siege durch Niklas Fritsch (RC Nußloch) bei den Jungen U 9 und Alan Erben (TSG Dossenheim) eine Altersklasse höher gingen nach Nordbaden, Marco Weese von der SG Schorndorf gewann bei den Jungen U17 den einzigen Titel für die württembergischen Vereine. Als einziges Turnier in Südbaden bietet der Schopfheimer Sengelen-Cup auch die Altersklasse U 9 für Einsteiger an. Erfreulicherweise hatten sich 16 Jungen und Mädchen eingefunden. Mit Alina Fieze (TV Brennet-Öflingen) siegte eine weitere Spielerin aus Südbaden, bei den Buben war Niklas Fritsch vom RC Nussloch nicht zu schlagen.

Am zweiten Turniertag konnten in den Doppeln lediglich die Spieler der gastgebenden TSG Schopfheim und des TV Brennet-Öflingen der starken auswärtigen Konkurrenz Paroli bieten. Bei den traditionell schwächer besetzten Mädchengruppen mussten die Altersklassen U15 und U17 zusammengelegt werden. Hier setzten sich Sonja Schneider und Ulrike Sobottka vom TV Brennet-Öflingen in zwei Sätzen gegen die „Bodensee-Zwillis“ Moana und Eileen Klein vom PTSV Konstanz durch. Nach ihrem Kreuzbandriss war es für U.Sobottka ein gelungenes Comeback. Auch bei den jüngeren Mädchen dominierten die Heimatvereine, den Sieg holten sich Sandra Schneider/Paloma Wich (Brennet-Öflingen/Schopfheim) vor den beiden Schopfheimerinnen Svenja Weiß und Annika Grether. Bei den Jungen U13 standen Moritz Wolff (DJK Ludwigsburg) und Maurus Bauer (SG Schorndorf) ganz oben auf dem Siegertreppchen, eine Altersklasse höher siegten Robin Tröger (TV Brennet-Öflingen) und David Ehmke (BC Steinenstadt). Höhepunkt des Tages war das Finale der U17 Jungen. Hier standen Saverio Segreto I (TSG Schopfheim) und Marco Weese (SG Schorndorf) den beiden Schweizern Gilles Tripet (BC Kerzers) und Nicolas Blondel (BC La Chaux de Fond) gegenüber. Mit einem anderen Partner hatte Segreto das schweizer Paar schon beim 8-Nationen Turnier in Brest besiegt. Auch mit dem Schorndorfer Partner konnte er sich in drei hochklassigen Sätzen behaupten.

Sengelen-Cup in Schopfheim, Ergebnisse:

Jungen U 9: 1. Niklas Fritsch (RC Nußloch), 2. Tim Armbrüster (BC Offenburg), 3. Simon Discher (BC Gengenbach), 4. Alexander Compagnon (BC Fislisbach) U11: 1. Alan Erben (TSG Dossenheim), 2.Gianluigi Segreto (TSG Schopfheim), 3. Jonas Burger, 4. Lukas Burger (beide BC Offenburg) U13: 1. Patrick Baumann (BC Villingen), 2. Moritz Wolff (DJK Ludwigsburg), 3. Francesco Bertholdo (TV Kippenheim), 4. Jonas Kändler (BV Rastatt), U15: 1. Gilles Tripet (BC Kerzers), 2. Nicolas Blondel (BC La Chaux de Fond), 3. Jannick Walleser (TSG Schopfheim), 4. Marcel Sickinger (TV Rottenburg) U17: 1. Marco Weese (SG Schorndorf), 2. Saverio Segreto (TSG Schopfheim), 3. Philipp Discher (BC Gengenbach), 4. Dennis Haberland (TV Brennet-Öflingen)

Mädchen U 9: 1. Alina Fieze (TV Brennet-Öflingen), 2. Rebecca Binder (TSF Tuttlingen), 3. Marcia Mottarelli (TSG Schopfheim) U11: 1. Ronja Stern (BC Fislisbach), 2. Carina Baumann (BC Villingen), 3. Céline Dagelet (BC Fislisbach), 4. Celina Degelmann (TV Brennet-Öflingen) U13: 1. Sandra Schneider (TV Brennet-Öflingen), 2. Paloma Wich, 3. Svenja Weiß (beide TSG Schopfheim), 4. Chantal Tröger (TV Brennet-Öflingen) U15: 1. Laura Wich (TSG Schopfheim), 2. Moana Klein, 3. Eileen Klein (beide PTSV Konstanz), 4. Jennifer Zimmermann (BC Steinenstadt), U17: 1. Sonja Schneider (TV Brennet-Öflingen), 2. Romina Kaiser, 3. Milena Citignola, 4. Caroline Haberkorn (alle SV Spaichingen)

Jungendoppel U13: 1. Wolff/Bauer (Ludwigsburg/Schorndorf), 2. Gianluigi Segreto/Erben (Schopfheim/Dossenheim), 3. P.Baumann/Bertholdo (Villingen/Kippenheim), 4. A.Baumann/Stern (Fislisbach) U15: 1. Robin Tröger/D.Ehmke (Brennet-Öflingen/Steinenstadt), 2. Kirchhofer/Kellner (Schopfheim/Spaichingen), 3. Hennenberger/Süßlin (Offenburg), 4. Flury/Meier (Steinenstadt/Brennet-Öflingen), U17: 1. Saverio Segreto/Weese (Schopfheim/Schorndorf), 2. Tripet/Blondel (Kerzers/La Chaux de Fond), 3. Zeise/Wettstein (Spaichingen/Fislisbach), 4. Haberland/Radzuweit (Brennet-Öflingen/Spaichingen)

Mädchendoppel U13: 1. Sandra Schneider/P.Wich (Brennet-Öflingen/Schopfheim), 2. Grether/Weiß (Schopfheim), 3. Ryser/Mahler (Fislisbach), 4. Chantal Tröger/Knecht (Brennet-Öflingen/Fislisbach), U15/17: 1. Sonja Schneider/Sobottka (Brennet-Öflingen), 2. E.Klein/M.Klein (Konstanz), 3. Laura Wich/Kaiser (Schopfheim/Spaichingen), 4. Balcon/Wettstein (Fislisbach)

Hans-Georg Kolodziej

TSG Schopfheim

--------------------------------------------------------------------------------