Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Südbaden
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Bezirksversammlung Südbaden in Steinenstadt

Patrick Falk löst Hansjörg Walzer ab

Die Vereine Südbadens zeigten sich insgesamt zufrieden mit der Arbeit des Bezirks im vergangenen Jahr. Zum neuen Bezirksvorsitzenden wurde Patrick Falk aus Achern gewählt.

von Sven Heise

12.05.07. Zunächst lobte Jugendwart Hans Georg Kolodziej auf dem Jugendbezirkstag das gute Niveau der Jugendarbeit im Bezirk. Aus Südbaden kommen zwei aktuelle U13-Nationalspieler. Mehr Beteiligung in den älteren Jugendklassen sowie an der Jugendmannschaftsrunde wäre jedoch wünschenswert.

Der Bezirksvorsitzende Hansjörg Walzer begrüßte zu Beginn des Bezirkstags den BWBV-Ehrenpräsident Erich Kniepert. In seinem Bericht erläuterte Hansjörg die Änderungen im BWBV mit den Wechseln im Präsidentenamt und beim Jugendwart, die Situation im Bereich Ergebnisdienst und die Planungen bezüglich des Badmintoninternats und im Schulsport.

Sportwart Andreas Reiter berichtete, dass es in der Mannschaftsrunde kaum Probleme gegeben hat. Zur Rückrunde wäre es hilfreich, wenn die Vereine entweder keine Rangliste einreichen, wenn sich nichts geändert hat, oder ihm nur die Änderungen melden. Wer in den E-Mail-Verteiler bezüglich der Ranglistenturniere aufgenommen werden will, kann sich bei ihm melden. Die Bezirkspokalvorrunde muss mangels Meldungen ausfallen, eventuell kann noch eine Zwischenrunde stattfinden, falls die Vereine in der nächsten Woche noch Mannschaften melden.

Pressewart Sven Heise lobte zunächst die gute Mitarbeit der Vereine beim Ergebnisdienst. Auf die aktuelle Situation bezüglich des milon-ergebnisdienstes bezogen konnte er den Vereinen noch kein konkretes Ergebnis nennen, stellte aber klar, dass für die momentanen Probleme keine einseitigen Schuldzuweisungen getroffen werden können. Sowohl die Arbeitsgruppe Ergebnisdienst im DBV als auch die Firma milon haben es nicht geschafft, das hervorragende System rechtzeitig mit einer vertraglichen Einigung zu sichern. Bis zum Saisonbeginn soll wieder ein Ergebnisdienst zur Verfügung stehen, wobei die Fortführung des milon-Systems am besten wäre.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands stand der Bezirksvorsitzende zur Neuwahl. Hansjörg Walzer stellte sich erneut zur Wahl. Überraschend fand sich mit Patrick Falk, zweiter Vorsitzender des BV Achern, noch ein weiterer Kandidat. Patrick wurde dann in geheimer Wahl zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Mit mehrfachem langen Beifall bedankte sich die Versammlung bei Hansjörg Walzer für die geleistete Arbeit. Patrick Falk kündigte an, sich dafür einzusetzen, dass die gute Arbeit der Vereine auch in der Öffentlichkeit besser dargestellt wird. Die Kritik einiger Vereinsvertreter, die sich eine vorherige Ankündigung der Kandidatur gewünscht hätten, nahm Patrick an. Hier zeigte sich Hansjörg Walzer souverän, der den Wechsel als Ergebnis einer demokratischen Wahl bezeichnete.

Das Protokoll der Sitzung wird nach Fertigstellung vom Bezirksvorstand veröffentlicht.