Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Südbaden
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Deutsche Eisenbahnermeisterschaft 2005

Zweimal Bronze für ESV Weil bei Eisenbahner-DM

Zwei Bronzemedaillen gewann der ESV Weil bei den Deutschen Meisterschaften der Eisenbahner.

von Dagmar Wilke

16.05.05. Gleich zwei Bronzemedaillen und einen vierten Platz durften die Badminton-Cracks des ESV Weil am Rhein auf ihrem Konto verbuchen. Ausserdem waren die Sportlerinnen und Sportler aus Weil am Rhein vertreten im Achtelfinale des Herren-Einzel und im Viertelfinale des Mixed-Doppel.


Insgesamt waren 60 Sportlerinnen und Sportler von Eisenbahner-Sportvereinen Deutschlands an diesen deutschen Eisenbahnermeisterschaften, welche vom 06.05. bis 08.05.05 in Nürnberg stattfanden, vertreten.


Die SpielerInnen und Spieler aus Weil am Rhein erreichten sensationelle Ergebnisse:
3. Platz im Mixed-Doppel (Ariane Schildhauer und Andreas Bernhard)
3. Platz im Herren-Doppel (Christian Wolf und Sascha Kupfer)
4. Platz im Damen-Doppel (Ariane Schildhauer und Kerstin Erbsland).


Gleich zwei Herren der Weiler Mannschaft, Christian Wolf und André Alker, standen in den Achtelfinals des Herren-Einzel. Kerstin Erbsland und Thomas Fischer erreichten im Mixed-Doppel einen sehr guten 5. Platz. Mit jeweils dem 9. Platz waren die Paarungen Nicole Nösel und Sascha Kupfer im Mixed-Doppel sowie Andreas Bernhard und André Alker im Herren Doppel Sieger der "Trostrunden".


Der ESV Weil am Rhein dankt an dieser Stelle dem Mannschaftstrainer Winfried Volk, der die Teilnehmer des Turnieres immer aktiv unterstützt hat, und explizit dem Veranstalter für die gute Organisation vor Ort sowie dem VDES Bayern für die aktive und auch finanzielle Unterstützung der Veranstaltung.


Die deutschen Eisenbahnermeisterschaften finden alle vier Jahre an verschiedenen Orten Deutschlands statt. Die nächsten Wettkämpfe dieser Art werden also erst wieder im Jahr 2009 ausgetragen.


Auch in der Mannschaftsrunde der Landesliga konnte die Badminton Mannschaft aus Weil am Rhein sich die Bronzemedaille erkämpfen und schloss die Saison auf einem sehr guten dritten Platz ab. Somit ist der Liga-Erhalt gesichert. Die neue Saison beginnt im Oktober 2005.


Bild (v.l.n.r.) Hinten: Sascha Kupfer, Winfried Volk (Trainer), Nicole Nösel, André Alker, Andreas Bernhard, Thomas Fischer, Ariane Schildhauer. Vorne: Christian Wolf, Sven Schmidt, Kerstin Erbsland.

> Homepage ESV Weil (Badminton-Abteilung)