Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Nordbaden
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Bezirksmeisterschaften (Nordbaden)

Bezirksmeisterschaften Nordbaden in Neckargemünd

Am Sonntag, den 26.09.2021 fanden die Nordbadischen Meisterschaften der Aktiven erstmals in Neckargemünd statt.

von Daniel Badstöber

02.10.21. Am Sonntag, den 26.09.2021 fanden die Nordbadischen Meisterschaften der Aktiven erstmals in Neckargemünd statt. 30 Spieler aus 11 Vereinen haben sich gemeldet, um in den Damen- und Herreneinzeln, dem Damen- und Herrendoppel sowie im Mixed den Bezirksmeister zu ermitteln. Die Meldezahlen sind (im ersten Turnier nach der Coronapause) sicher noch ausbaufähig, das Teilnehmerfeld war aber dennoch hochklassig besetzt. Der BV Rastatt sowie der SSC Karlruhe stellten hierbei die meisten Teilnehmer.

Im HERRENEINZEL nahm das Turnier den erwarteten Verlauf, in einem 16er-KO-System trafen im Halbfinale schließlich die auf [1] - [4] gesetzten Spieler aufeinander. Den Titel des Bezirksmeister gewann Konstantin Kron (SSV Ettlingen) vor Björn Strauß, Kevin Schneider und Simon Schneider (alle BV Rastatt).

Im DAMENEINZEL setzte sich Junita Barthel (SG Walldorf) im Finale gegen Judith Boldt (TV Neckargemünd) durch.

Im HERRENDOPPEL erreichten ebenfalls die Setzplätze [1] - [4] das Halbfinale, mit einem Turniersieg von Sven Wilken/Kevin Schneider (TV Neckargemünd/BV Rastatt) [4] hätte jedoch wohl kaum jemand gerechnet, da sich die beiden Doppelpartner - aus zwei Freimeldungen gebildet - erst im Turnierverlauf kennen lernten und zuvor noch nie zusammen spielten. Dabei wurden auf dem Weg ins Finale zuerst das auf [1] gesetzte Baden-Liga-Doppel Simon Schneider/Björn Strauß (BV Rastatt) und anschließend auch Pascal Dohms/Pierre Schmidt (ebenfalls BV Rastatt) jeweils glatt in zwei Sätzen geschlagen. Ein großer Erfolg für den gastgebenden TV Neckargemünd!

Im DAMENDOPPEL setzten sich mit Jurate Huck/Alexandra Kehler (TSG Dossenheim) auf Platz 1 und Maximiliane Straub/Rositsa Tinkova (SSV Ettlingen) auf Platz 2 die Favoriten durch.

Zum Abschluss wurden die MIXED gespielt. Auch hier trafen im Finale die auf [1] und - [2] gesetzten Paarungen aufeinander, wobei sich Konstantin Kron/Maximiliane Straub (SSV Ettlingen) in 3 Sätzen gegen Grischa Karl/Rositsa Tinkova (PS Karlsruhe/SSV Ettlingen) durchsetzten. Auf Platz 3 landete erneut eine Paarung mit Neckargemünder Beteiligung: Judith Boldt/Simon Schneider (TV Neckargemünd/BV Rastatt).

Unser Fazit als erstmaliger Ausrichter der Bezirksmeisterschaften fällt insgesamt durchweg positiv aus und wir möchten uns bei allen Teilnehmern für das Kommen trotz aller momentan leider notwendigen Besonderheiten bedanken! Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit, die Bezirksmeisterschaften auch im kommenden Jahr wieder in Neckargemünd auszurichten.

Die Gewinner:

Mixed

1 Konstantin Kron+Maximiliane Straub (SSV Ettlingen)

2 Grischa Karl+Rositsa Tinkova (PS Karlsruhe/SSV Ettlingen)

3 Simon Schneider+Judith Boldt (BV Rastatt/TV Neckargemünd)

4 Pascal Dohms+Anggia Nurdin (BV Rastatt/PS Karlsruhe)

Damendoppel

1 Jurate Huck+Alexandra Kehler (TSG Dossenheim)

2 Maximiliane Straub+Rositsa Tinkova (SSV Ettlingen)

3 Erika Kämmerer+Anggia Nurdin (SG Hemsbach/PS Karlsruhe)

4 Junita Barthel+Judith Boldt (SG Walldorf/TV Neckargemünd)

Herrendoppel

1 Kevin Schneider+Sven Wilken (BV Rastatt/TV Neckargemünd)

2 Pascal Dohms+Pierre Schmidt (BV Rastatt)

3 Simon Schneider+Björn Strauß (BV Rastatt)

4 Grischa Karl+Konstantin Kron (PS Karlsruhe/SSV Ettlingen)

Dameneinzel

1 Junita Barthel (SG Walldorf)

2 Judith Boldt (TV Neckargemünd)

Herreneinzel

1 Konstantin Kron (SSV Ettlingen)

2 Björn Strauß (BV Rastatt)

3 Kevin Schneider (BV Rastatt)

4 Simon Schneider (BV Rastatt)

Alle Ergebnisse und Platzierungen findet ihr:

> hier