Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten BWBV
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Saison 2020/2021

Vorausschau auf Rückrunde 2020/2021

Ohne flächendeckende Öffnung der Sporthallen ab dem 01.02.2021 wird die Rückrunde des Mannschaftsspielbetriebs O19 der Saison 2020/2021 für alle Ligen des BWBV abgesagt und damit die gesamte Spielrunde nicht gewertet.

von BWBV Spielausschuss

16.01.21. In seiner Beratung am 12.01.2021 hat der SpA folgendes Vorgehen beschlossen: Sollte mit dem kommenden Regierungsbeschluss zum weiteren Umgang mit der SARS-CoV-2 Pandemie keine flächendeckende Öffnung der Sporthallen ab dem 01.02.2021 verbunden sein, wird die Rückrunde des Mannschaftsspielbetriebs O19 der Saison 2020/2021 für alle Ligen des BWBV abgesagt. Aufgrund der ebenfalls abgebrochenen Hinrunde würde die gesamte Spielrunde damit nicht gewertet, d.h. es gäbe weder Auf- noch Absteiger.

Begründung: Zum angesetzten Datum des SpT 6 am 27.02.2021 ist ein Trainingsvorlauf von wenigstens drei Wochen vorzusehen. Dies kann nur mit einer flächendeckenden SpH-Öffnung Anfang Februar gewährleistet werden. Nachdem bereits SpT 5 ausgesetzt ist, sieht der SpA im Fall einer Aussetzung auch des SpT 6 keine sinnvolle Möglichkeit mehr, die dann ausstehenden 3-4 Begegnungen aller Mannschaften in sämtlichen Staffeln (d.h. knapp die Hälfte der gesamten Rückrunde) bis zu einem vorgesehenen Saisonende vor Beginn der Pfingstferien zu verlegen bzw. neu anzusetzen. Eine Verlängerung der Saison über das vorgesehene Saisonende hinaus ist aufgrund der komplexen Abhängigkeiten zu Bundes- und Regionalligen nicht zu realisieren.

Der Spielausschuss