Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Nordbaden > Bezirksmeisterschaften (Nordbaden)
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Regionalliga-Spieler dominieren die Bezirksmeisterschaft

Nach langer Turnierpause wurden am Sonntag, den 20.09.2020 die Bezirksmeisterschaften Nordbaden in Bad Herrenalb ausgetragen.

von Franziska Roth

25.09.20. Unter strengen Hygieneregeln konnte das Turnier reibungslos ablaufen. Am Ende siegten immer die Favoriten.

Los ging es am Sonntagmorgen mit den Einzeldisziplinen. Bei den Männern konnten sich fast immer die gesetzten Spieler durchsetzen. Einzig der Neusatzer Vertreter, Thomas Fertig, schaltete Kevin Schneider (BV Rastatt) aus. Im Halbfinale waren bis auf Markus Kexel (BV Rastatt) nur noch die jungen Eggensteiner vertreten. Im Finale besiegte Mathis Alt dann seinen Vereinskollegen Maximilian Rudolf in drei spannenden Sätzen.

Im Dameneinzel spielte Jede gegen Jede. Am Ende behielt Lea Schirmer die Oberhand und konnte alle Spiele für sich entscheiden.

Auch in den Doppeldisziplinen gab es viele umkämpfte Partien und vereinsinterne Duelle. Den ersten Sieg für den Ausrichter holte sich das Regionalliga-Duo Tobias Arenz und Sebastian Roth. Sie besiegten im Finale Stefan Pfleging/Maxi Rudolf (BSV Eggenstein-Leopoldshafen). Die beiden hatten in einem mit tollen Ballwechseln geprägten Halbfinale die Lokalmatadoren Thomas Schlossarek und Mario Herb ausgeschaltet.

Bei den Damen sicherten sich Lea Schirmer/Jasmin Greissl (BSV Eggenstein-Leopoldshafen) den Sieg vor Franziska Roth/Maxi Straub (BSpfr. Neusatz/SSV Ettlingen). Zum Abschluss des Turniers wurden noch die Bezirksmeister im gemischten Doppel ausgespielt. Erfreuliches gab es hier für den Gastgeber, die Badminton Sportfreunde Neusatz-Bad Herrenalb, zu berichten. Denn das Finale bestritten zwei Neusatzer Paarungen, die im Halbfinale jeweils gegen Spieler aus Eggenstein siegen konnten. Letztlich sicherten sich die Topgesetzten Jonas Mügge/Franziska Roth den Titel vor Thomas Schlossarek und Sabrina Hartmann. Ein überaus spannendes Spiel lieferten sich auch Marcus Bayer/Jasmin Greissl (BSV Eggenstein-Leopoldshafen) im Viertelfinale gegen Tobias Arenz/Sarah Leibrock (BSpfr. Neusatz). Im entscheidenden dritten Satz behielten die Regionalliga-Spieler aus Karlsruhe die Oberhand.

Mit drei Siegen und weiteren Podestplätzen ist der BSV Eggenstein-Leopolshafen der erfolgreichste Verein der Bezirksmeisterschaften Nordbaden gewesen, gefolgt vom Gastgeber Neusatz, der sich in den anderen beiden Disziplinen den Sieg holte.

Ein erfolgreiches Turnier geht zu Ende und steigert die Vorfreude auf die nun anstehende Saison, die im am 10.10.2020 startet.

Die Siegerehrung des Herrendoppels

Alle weiteren Ergebnisse sämtlicher Disziplinen können unter dem Link eingesehen werden.

> Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften Nordbaden