Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten BWBV > 29./30. Juni 2019
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

8. DBV A-RLT – 5. Yonex Cup Mössingen U11/U13

Am letzten Juni-Wochenende trug die Spvgg Mössingen das 8. DBV A-Ranglistenturnier- 5. Yonex Cup Mössingen der Klassen U11 und U13 aus. Die “Blumenstadt“ Mössingen war für zwei Tage der Nabel des U11 / U13 Badmintons in Deutschland.

von Jörg-Andreas Reihle

09.07.19. Mit Akteuren aus Holland und Frankreich hatte das Turnier sogar internationalen Touch. Die ausrichtende Spvgg Mössingen, Talentnest und Talentstützpunkt des DBV, schickte selbst fünf junge "Schmetterlinge" ins Rennen. Aus Baden-Württemberg waren viele weitere Spieler am Start. Aufgrund der hohen Meldezahl von insgesamt 128 Teilnehmern wurde in der Steinlachhalle (12 Felder) und zeitweise in der daneben liegenden Jahnhalle (9 Felder) paralell gespielt..

Die hochsommerliche Wetterlage mit 35 Grad Außentemperatur machte das Turnier zur Hitzeschlacht. Der Schweiß selbst der Zuschauer und Betreuer floss in Strömen, den jungen Sportlern wurde bei zahlreichen Saunagängen (=Spielrunden) einiges abverlangt. Kühle Getränke und Eis fanden reißenden Absatz, daneben gab es viele weitere kulinarische Angebote vom Küchenteam.

Am Samstag wurde mit dem Mixed U13 im KO-System begonnen, die Einzelkategorien U11 und U13 wurden im Gruppenmodus ausgetragen. In Anbetracht der großen Hitze und der fortgeschrittenen Stunde wurden am Samstagabend um 19.30 Uhr die verbleibenden Einzelspiele auf Sonntag vertagt.

Am Sonntagmorgen hatte die "Sauna" Steinlachhalle wenigstens ein klein wenig abgekühlt. Neben den Einzel-Halfinals und -Finalspielen starteten die Doppelwettbewerbe im KO-Modus. Zumeist spielten sich in den einzelnen Kategorien die Favoriten aufs Podium, ganz große Überraschungen blieben aus. Erfolgreichste Spieler waren Sarah Nickel (ESV Flügelrad Nürnberg) und BWBV-Spieler Felix Ma (SSV Waghäusel), beide siegten sowohl im Einzel wie auch im Doppel mit ihren jeweiligen Partnern. Mit Ausnahme des Jungeneinzels U11 kamen in allen Kategorien BWBV-Spieler aufs Podium, neben dem 2-fachen Turniersieger Felix Ma stand auch Lorraine Rusli (VfL Herrenberg) ganz oben auf dem Treppchen. Lorraine gewann mit Mara Hafner (TuS Wiebelskirchen) das Mädchendoppel U13. Gegen 15 Uhr endeten am Sonntagnachmittag mit den letzten Siegerehrungen zwei anstrengende heiße Turniertage und die Teilnehmer nebst Anhang machten sich auf den teils langen Heimweg.

Die Spvgg Mössingen bedankt sich bei allen Spielern und Betreuern für Fairplay und zwei tolle Turniertage mit hochklassigem Jugendbadminton in angenehmer Atmosphäre. Danke an Titelgeber und Hauptsponsor Yonex in Willich für die schönen Sachpreise für die Sieger.

Alle Details zur Rangliste gibt es auf Turnier.de: https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=0B591DBD-134D-4E3C-B525-6B9E050C7CA5

Als besonderen Service gibt es auf der Mössinger Vereins-Homepage ein Fotoalbum mit über 400 Aufnahmen vom Turnier zum freien Download:

https://www.spvggmoessingen.de/badminton-aktuelles

Alle Podiumsplatzierungen der BWBV-Spieler im Überblick:

Altersklasse U11:

DE: 3. Smilla Fluhrer, 4. Nina Finster (beide BC Spöck)

HD: 2. Tien Nghia Phong (TSG Dossenheim) / Lovis Deters (TURA Niederhöchstadt)

DD: 3. Nina Finster / Smilla Fluhrer (BC Spöck)

Altersklasse U13:

HE: 1. Felix Ma (SSV Waghäusel), 3. Tristan Inhoven (BSV Eggenstein-Leopoldshafen)

DE: 4. Lorraine Rusli (VfL Herrenberg)

HD: 1. Felix Ma (SSV Waghäusel) / Alexander Philipp Zhang (TG Unterliederbach)

DD: 1. Lorraine Rusli (VfL Herrenberg) / Mara Hafner (TuS Wiebelskirchen)

3. Nadja-Christine Reihle / Melissa Schmidt (Spvgg Mössingen / TSG Schopfheim)

MX: 3. Jonas Schmid / Melissa Schmidt (BSV Eggenstein-Leopoldshafen / TSG Schopfheim)

Text + Fotos: Jörg-Andreas Reihle / Spvgg Mössingen