Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Südbaden
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Südbadische Meisterschaft 2006 in Ettenheim

Zwei Titel für Stefan Grüble

Viele Spiele erst im dritten Satz entschieden - Perfekt organisierte Wettkämpfe - Stefan Grüble aus Spaichingen holt zwei Meisterschaften - Daniela Drache (TV Zizenhausen) in drei Finals vertreten

von Martin Ullrich

26.11.06. Am 11. und 12. November veranstaltete der LVE die Südbadischen Badminton Meisterschaften. Gespielt wurde in der Herbert-König-Sporthalle in den Disziplinen Herren- und Dameneinzel, Herren-, Damen- und Mixeddoppel nach den neuen Regeln über jeweils zwei Gewinnsätze auf 21 Punkte.

Die Vorrunde bis einschließlich Viertelfinale stand am Samstag auf dem Programm, Halbfinals und Endspiele sowie der komplette Mixed-Wettkampf wurden am Sonntag ausgetragen. Dabei setzten sich die Favoriten der beiden BW-Ligisten SV Spaichingen und TV Zizenhausen durch, doch der Titel im Damendoppel blieb durch einen Zweisatzerfolg für Steffie Büther/Isa Hausmann in der Rohanstadt. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen von Matthias Fetterer und Michael Kotz. Das Turnier erfüllte alle Erwartungen, viele Spiele wurden erst im Entscheidungssatz entschieden. Sportwart Andreas Reiter lobte die perfekt organisierten Wettkämpfe und führte die Siegerehrung durch.

20 Herrendoppel am Start

Bei den Herren wurde die Vorrunde in fünf Gruppen zu jeweils vier Doppeln und im System jeder gegen jeden gespielt. Die Gruppensieger sowie die besten drei Gruppenzweiten qualifizierten sich fürs Viertelfinale. In den Halbfinals setzten sich Timo Sum/Stefan Grüble (SV Spaichingen) gegen Christopher Graf/Thomas Berner (LV Ettenheim) mit 21:19, und 25:23 durch. Lars Wegmann/Andreas Bühler besiegten Sascha Schafbuch/Manuel The (alle TV Zizenhausen) 21:17, 21:19. Das sehenswerte Endspiel wurde nach einem 21:12, 16:21 mit 22:20 erst im dritten Satz zu Gunsten der beiden jungen Spaichinger entschieden. Die Lokalmatadoren Michael Kotz/Michael Denkinger scheiterten in der Runde der letzten acht an Schafbuch/The in drei Sätzen.

Ergebnisse im Damendoppel

Aus zwei Vorrundengruppen mit jeweils vier Teams, wobei ebenfalls jeder gegen jeden zu spielen hatte, kamen die besten beiden Damendoppel direkt ins Halbfinale. Isa Hausmann/Steffie Büther (LVE) besiegten Anita Piejko/Daniela Frahm (BC Lörrach-Brombach/LVE) ebenso in drei Sätzen (21:14, 18:21, 21:6) wie Maike Haupt/Bronn (FT Freiburg) gegen Beate Dietz/Daniela Drache (TV Zizenhausen) mit 18:21, 21:14, 15.21 den Kürzeren zogen. Das Duo aus der Ortenau ließ auch im Finale nichts anbrennen und holte durch einen 21:18, 21:14-Erfolg den Meistertitel nach Ettenheim.

32 Spieler im Herreneinzel

Die vier topgesetzten Akteure setzten sich im Herreneinzel durch, an welchem 32 Spieler teilnahmen. Stefan Grüble (SV Spachingen) zeigte Andreas Bühler (TV Zizenhausen) mit 21:9, 21:19 im ersten Semifinale die Grenzen auf, Timo Sum (SV Spaichingen) konnte Lars Wegmann (TV Zizenhausen) mit 21:16, 21:19 niederhalten. Grüble holte sich dann im Vereinsduell gegen Sum mit einem 21:10, 19:21 und 21:17 den Titel des südbadischen Meisters.

Dameneinzel mit 12 Spielerinnen

Im Dameneinzel gab es in der Vorrunde vier Gruppen und die beiden Bestplatzierten spielten dann im K.O.-System im Viertelfinale. Im Halbfinale kam es zu folgenden Ergebnissen: Beate Dietz (TV Zizenhausen) gegen Maike Haupt (FT Freiburg) 19:21, 14:21 sowie Isa Hausmann (LVE) gegen Daniela Drache (TV Zizenhausen) 17:21, 21:18, 17:21. Die erst seit einem Jahr in Freiburg spielende Haupt gewann dann auch das Endspiel gegen die Spitzenspielerin des TVZ mit 21:12, 16:21 und 21:11.

Starke Hausherren im Mixed

Gleich fünf Viertelfinals fanden mit Beteiligung der Hausherren statt, 17 Mixed-Paarungen waren in vier Vorrundengruppen am Start. Nachdem sich dann Isa Hausmann/Thomas Ullrich (LVE) als auch Maike Haupt/Michael Kotz (FT Freiburg/LVE) in drei Sätzen verabschiedeten gewann die Paarung Daniela Drache/Andreas Bühler (TVZ) gegen Steffie Büther/Andreas Brunner (LVE/Basel) mit 21:12 und 24:22. Auf Rang 5 platzierten sich u.a. Melanie Weilemann/Michael Denkinger sowie Sabine Berner/Thomas Berner vom LVE.

> Bericht und viele Fotos beim LV Ettenheim