Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten BWBV > DBV-Gruppenpokal U11+U12 in Maintal
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Die Gruppe SüdOst belegt den 3. Pl. im Mannschaftswettbewerb

Am letzten Maiwochenende fuhren Nadja-Christine Reihle und Akshat Pradeep mit Vater Reihle nach Maintal.

von Jörg-Andreas Reihle

29.05.18. Bild: li. Nadja-Christine Reihle (SpVgg. Mössingen) und Akshat Pradeep (SSV Waghäusel)

Foto: Jörg-Andreas Reihle

Gruppenpokal U11+U12 des Deutschen Badmintonverbands am 26./27. Mai

In Maintal bei Frankfurt nahmem am letzten Maiwochenende Nadja-Christine Reihle (Spvgg Mössingen) und Akshat Pradeep (SSV Waghäusel) als Vertreter des BWBV am Gruppenpokal U11/U12 des Deutschen Badmintonverbands DBV teil, beide spielten in U11. Das Traditionsturnier ist gleichzeitig auch eine Sichtungsmaßnahme des Bundestrainers. Am Samstag wurde ein Mannschafts-, am Sonntag ein Individualturnier gespielt. Beim Mannschaftsturnier spielen die verschiedenen Landesverbands-Gruppen gegeneinander. Baden-Württemberg bildet zusammen mit Bayern und Sachsen die Gruppe Süd-Ost (SO). Das Team SO hatte es mit den weiteren Gruppen Mitte, West und Nord zu tun.

Die beiden Baden-Württemberger schlugen sich gut, in der Mannschafts-Spielbilanz wurden 9 der errungenen 12 Spielpunkte mit BWBV-Beteiligung erzielt. Nadja-Christine Reihle hatte bei jeder Begegnung ein Einzel und ein Doppel zu spielen. Sie präsentierte sich in sehr guter Form, alle ihre sechs Matches gewann sie in zwei Sätzen. Akshat Pradeep spielte Einzel, Doppel und Mixed. Gegen starke Gegner konnte er ein Einzel, ein Doppel und ein Mixed für das SO-Team gewinnen. Nach einer klaren 7:2-Niederlage der SO-Mannschaft gegen die Gruppe Nord gelang gegen die späteren Sieger der Gruppe West beinahe eine Überraschung, knapp mit 5:4 mußte man sich schließlich geschlagen geben. Gegen die Gruppe Mitte gelang ein 6:3-Sieg, in der Endabrechnung belegte das Team SO U11 den dritten Platz in der Mannschaftswertung.

Am Sonntag wurde in der wie am Vortag tropisch heißen Maintalhalle das Individualturnier ausgetragen. Akshat Pradeep musste sich in seinem ersten Match gegen den späteren Drittplatzierten Matthis Gutsche (VfL Lohbrügge) knapp geschlagen geben, danach gewann er gegen Luis Haupt (SV Blau-Weiß Niederroßla/Thü). Die folgenden zwei Platzierungsspiele gingen verloren, so daß am Ende der zwölfte Platz für Akshat zu Buche stand.

Nadja-Christine Reihle hatte es zunächst mit der auf Platz 3 gesetzten Leonie Wronna (MTV Nienburg/Niedersachsen) zu tun, die Mitglied des Talentteams Deutschland TTD U13 ist. Wie am Vortag gewann Nadja gegen ihre groß gewachsene Gegnerin in zwei Sätzen. Im Viertelfinale wartete mit Shreya Sarkar (TSV Heimaterde Mülheim/NRW) ein weiteres TTD U13-Mitglied. Nach gewonnenem erstem Satz musste Nadja den zweiten trotz deutlicher Führung noch abgeben, im dritten Satz unterlag sie schließlich 18:21. Da alle Plätze ausgespielt wurden, ging das Turnier für die junge Mössingerin weiter. Die Enttäuschung über das knapp verlorene Match war aber so groß, dass Nadja danach nicht mehr ihr Potential abrufen konnte, sie belegte am Ende den dennoch achtbaren achten Platz.