Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Deutschland > Juniorenmeisterschaft in Polen
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Miranda Wilson holt den Titel im Mixed

Ein großer Erfolg für die Badminton Jugend-Nationalspielerin Miranda Wilson (SG Schorndorf)

von Uli Kolb

24.01.18. Ein großer Erfolg für die Badminton Jugend-Nationalspielerin Miranda Wilson: Die Bundesligaspielerin der SG Schorndorf siegte bei den offenen polnischen Juniorenmeisterschaften in Przemysl im Mixed und kam im Einzel ins Viertelfinale.

Miranda Wilson (17) von der SG Schorndorf holte mit Lukas Resch bei den „Polish Junior 2018“ einen Titel für den Deutschen Badminton Verband. Eine außergewöhnliche Leistung bei dem international hochklassig besetzten Turnier.

Im Achtelfinale begann der Siegeszug des deutschen Mixed mit einem 21:13, 21:10-Sieg gegen die Österreicher Kilian Meusburger/Serena Auyeong. Noch deutlicher war das Viertelfinale: 21:5, 21:10 gegen Bogdan Deremeshkd/Daria Poida aus der Ukraine.

Schade, dass das Halbfinale nicht zustande kam. Die Bulgaren Soynov/Popovska konnten nicht antreten, damit standen Miranda Wilson/Lukas Resch kampflos im Finale. Wieder standen beide einem ukrainischen Mixed gegenüber: Danylo Dosniuk und Valyeriya Masaylo.

Das deutsche Mixed präsentierte sich in glänzender Form und harmonierte bestens. Miranda Wilson und Lukas Resch spielen schon seit Jahren gemeinsam bei großen Turnieren. Der 21:8, 21:11-Erfolg spricht eine deutliche Sprache.

Im Einzel kam Miranda Wilson bis ins Viertelfinale und war damit die bestplatzierte deutsche Spielerin. Gegen die Russin Anastasia Shapovalova ging Satz Eins an die Schorndorfer Bundesligaspielerin mit 21:15. Dann konnte die Russin das Blatt wenden und Miranda Wilson fand kein Rezept mehr – 5:21, 8:21.