Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Nordwürttemberg > 1. Jugend-Bezirks-RLT NW am 16./17.12.2017 in Gerlingen
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

MTV Aalen und BV Esslingen stellen jeweils zwei Turniersiege

Zum Abschluss des Badmintonjahres 2017 trafen sich trotz einiger kurzfristiger Absagen 129 Jugendliche aus 33 Vereinen in der Gerlinger Brückentorhalle. Erfolgreichste Vereine waren der MTV Aalen und der BV Esslingen mit jeweils zwei Turniersiegen.

von Ute Heimann, KSG Gerlingen

22.12.17. Die kleinste Teilnehmerzahl ergab sich im Mädcheneinzel (ME) U11 mit 4 Spielerinnen. In der 4er-Gruppe konnte sich nur Charlotte Beh (TSV Kleiningersheim) mit 3 Siegen klar durchsetzen. Alle folgenden Platzierungen mussten über das Satzverhältnis ermittelt werden, denn jede Spielerin hatte ein Spiel gewonnen und zwei verloren. Das beste Satzverhältnis hatte Silvie Häußler vor Anna-Lena Mandic (beide BV Esslingen) und Marlene Kaufmes (MTV Stuttgart).

Die 6 Jungen U11 gingen in zwei 3er-Gruppen mit anschließendem Platzierungsspiel an den Start. Im Finale der Gruppensieger konnte sich Chaitanya Parandekar (BV Esslingen) gegen Nikola Hingerl (Sportvg. Feuerbach) mit 21:12 und 24:22 behaupten. Der 3. Platz ging an Julius Mayerhofer (TSV Bietigheim) vor Francisco Sandor (TSF Gschwend).

Im ME U13 (8 TN) wurden beide Halbfinalspiele erst nach 3 Sätzen entschieden, wobei sich Hannah Trautwein (TSV Heubach) und Isabel Gubbe (SV Illingen) durchsetzen konnten. Das anschießende Endspiel entschied die Heubacherin klar in 2 Sätzen (21:14, 21:12) für sich. Den 3. Platz sicherte sich Patricia Drechsler (TG Böhmenkirch) nach einem 3-Satz-Erfolg gegen Annika Glauch (TSV Heubach).

Im JE U13 (14 TN) erreichten die von den Regional-RLT freigestellten Philipp Most (KSG Gerlingen) und Lukas Rieger (MTV Aalen) ohne Satzverlust das Finale. Im Endspiel war nur der 1. Satz eine enge Sache (21:18). Der 2. Durchgang ging deutlich mit 21:11 an Philipp Most. Den 3. Platz sicherte sich mit 12:21, 21:14 und 21:14 Mark Sandor (TSF Gschwend) vor Alexander Ploß (TSV Korntal).

Auch im ME U15 (13 TN) belegten Spielerinnen, die von den Regional-RLT freigestellt waren, die Plätze 1 bis 3. Im Finale konnte sich Beatrice Pavia (MTV Aalen) klar in 2 Sätzen gegen Janina Hartmann (TSG Salach) durchsetzen. Christine Adler (TSV Schlierbach) behielt im kleinen Finale mit 21:13 und 21:17 die Oberhand gegen Nele Sigle (SG Schorndorf).

Im Endspiel des JE U15 (13 TN) musste Andreas Schnegelberger (MTV Aalen, freigestellt von den Regional-RLT) den 1. Satz noch knapp mit 19:21 Marcus Miedbrodt (Sportvg. Feuerbach) überlassen. Die weiteren Sätze konnte er aber mit 21:10 und 21:17 für sich entscheiden. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Luis Irion (SG Schorndorf) in 2 Sätzen gegen Julian Buncic (TSV Wendlingen) durch.

Das Finale im ME U17 (15 TN) bestritten Denise Kögel (TSV Löchgau) und Maren Pregizer (TSF Gschwend). Erst der 3. Satz brachte dabei der Löchgauerin den Sieg (21:10, 15:21, 21:10). Den 3. Platz belegte Anna Christel (BV Esslingen), die in 2 Sätzen gegen Hanna Schacher (TS Esslingen) gewann.

Mit 24 Spielern stellten die Jungen U17 das größte Teilnehmerfeld. Im Finale setzte sich der von den Regional-RLT freigestellte Daniel Kasper (BV Esslingen) in 2 Sätzen (21:17, 21:13) gegen Patrick Naujoks (TS Esslingen) durch. Den 3. Platz erspielte sich Yannik Rincker (TSV Tauberbischofsheim) durch einen 3-Satz-Erfolg (21:19, 22:24, 21:11) gegen Lukas Seibold (TS Esslingen).

Laura Stoll (TSF Gschwend) dominierte das ME U19 (14 TN). Sie zog ohne Satzverlust ins Finale ein und ließ im Endspiel auch Klara Skrbin (SV Illingen) mit 21:13 und 21:11 keine Chance. Das vereinsinterne Duell um Platz 3 entschied Anna Pregizer gegen Rebecca Dreier (TSF Gschwend) für sich.

Auch im JE U19 (18 TN) kam es in den Spielen um die Plätze 1 und 3 zu vereinsinternen Duellen. Das Endspiel zwischen Lasse Lenzing und Samuel Suprijadi (SG Schorndorf) konnte Lasse Lenzing in 2 Sätzen (21:12, 21:10) für sich entscheiden. Im kleinen Finale behielt Philipp Seeber die Oberhand gegen Tim Reiß (TV Bad Mergentheim).

Die Spielergebnisse und Fotos von den Siegerehrungen stehen unter www.ksg-badminton.de zum Download bereit.

Bild: Die Siegerinnen des ME U17.

Die Ergebnisse im Überblick:

ME U11

1. Charlotte Beh (TSV Kleiningersheim)

2. Silvie Häußler (BV Esslingen)

3. Anna-Lena Mandic (BV Esslingen)

4. Marlene Kaufmes (MTV Stuttgart)

ME U13

1. Hannah Trautwein (TSV Heubach)

2. Isabel Gubbe (SV Illingen)

3. Patricia Drechsler (TG Böhmenkirch)

4. Annika Glauch (TSV Heubach)

ME U15

1. Beatrice Pavia (MTV Aalen)

2. Janina Hartmann (TSG Salach)

3. Christine Adler (TSV Schlierbach)

4. Nele Sigle (SG Schorndorf)

ME U17

1. Denise Kögel (TSV Löchgau)

2. Maren Pregizer (TSF Gschwend)

3. Anna Christel (BV Esslingen)

4. Hanna Schacher (TS Esslingen)

ME U19

1. Laura Stoll (TSF Gschwend)

2. Klara Skrbin (SV Illingen)

3. Anna Pregizer (TSF Gschwend)

4. Rebecca Dreier (TSF Gschwend)

JE U11

1. Chaitanya Parandekar (BV Esslingen)

2. Nikola Hingerl (Sportvg. Feuerbach)

3. Julius Mayerhofer (TSV Bietigheim)

4. Francisco Sandor (TSF Gschwend)

JE U13

1. Philipp Most (KSG Gerlingen)

2. Lukas Rieger (MTV Aalen)

3. Mark Sandor (TSF Gschwend)

4. Alexander Ploß (TSV Korntal)

JE U15

1. Andreas Schnegelberger (MTV Aalen)

2. Marcus Miedbrodt (Sportvg. Feuerbach)

3. Luis Irion (SG Schorndorf)

4. Julian Buncic (TSV Wendlingen)

JE U17

1. Daniel Kasper (BV Esslingen)

2. Patrick Naujoks (TS Esslingen)

3. Yannik Rincker (TSV Tauberbischofsheim)

4. Lukas Seibold (TS Esslingen)

JE U19

1. Lasse Lenzing (SG Schorndorf)

2. Samuel Suprijadi (SG Schorndorf)

3. Philipp Seeber (TV Bad Mergentheim)

4. Timo Reiß (TV Bad Mergentheim)

> Spielergebnisse und Fotos von den Siegerehrungen