Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Gruppe SO > Südostdeutsche Meisterschaft in Regensburg U22
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Janina Schumacher schafft das Triple

Super, tolle Leistungen der BW-ler. Alan Erben SüdOst-Meister im HD und Jonas Burger im Mixed.

von Monika Kniepert

13.03.17. Foto: Bernd Bauer

Am 11./12.03. fanden in Regensburg die SO-Meisterschaften U22 statt.

Erfreulicherweise war der BWBV mit 22 Spielern aus 9 Vereinen ( Eggenstein,

Offenburg, Schorndorf, Dossenheim, Konstanz, Zizenhausen, Primisweiler,

Riedlingen und Friedrichshafen ) vertreten. Alleine aus Eggenstein kamen 7

Meldungen und damit genau so viele wie aus ganz Baden-Württemberg im

Jahr 2016.

Die herausragende Leistung lieferte Janina Schumacher ( Friedrichshafen ),

die sich sowohl im DE, als auch im DD mit Julia Kunkel ( Bayern ) und im Mixed

mit Jonas Burger ( Offenburg ) die Titel sicherte.

Janina spielte in ihrer letzten Juniorensaison groß auf, beeindruckte neben

deutlichen Verbesserungen in den Doppeldisziplinen v.a. im DE, in dem sie

nach einem kräftezährenden 3-Satz HF-Sieg auch im Endspiel über die volle

Distanz gehen musste, einen deutlichen Rückstand im Entscheidungssatz drehte

und ihre Doppelpartnerin Julia Kunkel ( Freystadt, 1. BL ) am Ende verdient auf den

2. Platz verwies.

Ein gutes Turnier spielte auch Alan Erben ( Schorndorf ), der nach 3-monatiger

Verletzungspause und noch immer nicht ganz auskurierter Knieverletzung das

Herrendoppel zusammen mit Lucas Böhnisch ( Bayern ) in gewohnt druckvoller

Manier gewann.

In einem hochklassigen Finale setzten sich die Deutschen Vizemeister des

letzten Jahres gegen Jonas & Lukas Burger knapp in 2 Sätzen durch.

Alan stand auch nach einigen hart umkämpften Matches im HE im HF, indem dann

jedoch die Kraft fehlte um ins Endspiel einzuziehen.

Abgerundet wurde das starke Auftreten von Alan mit einer VF-Teilnahme im Mixed

zusammen mit Xenia Kölmel ( Dossenheim ).

Jonas Burger überzeugte nicht nur im HD an der Seite seines Bruders, sondern v.a.

auch im Mixed durch gutes Stellungsspiel, eine clevere Spielgestaltung und einen

unglaublichen Racket-Speed.

Verdienter Lohn dafür war die Finalteilnahme im HD und der Sieg im Mixed zusammen

mit Janina.

Konnte man von Janina, Lukas, Jonas & Alan diese Leistungen und Platzierungen

teilweise erwarten,so war die Präsentation von einigen anderen BW-Spielern unerwartet

erfreulich.

Florian Winniger ( Schorndorf ) erwischte einen hervorragenden Tag und krönte seine

Leistungen mit dem 3. Platz im HD, in dem er zusammen mit Jonas Grün ( Bayern ) antrat.

Die jünste Teilnehmerin, Xenia Kölmel ( Dossenheim ) stand im Mixed und im Einzel jeweils

im VF und erreichte an der Seite von Annika Hofmann ( Sachsen ) im DD sogar das HF.

Auch Melina Wild ( ebenfalls Dossenheim ) erreichte das HF im DD zusammen mit ihrer

sächsischen Partnerin und deutet nach ihrer mehrmonatigen Verletzungspause an, das bei

kommenden Turnieren wieder mit ihr zu rechnen ist.

Nicht vergessen sollte man die Teilnehmer aus BW, die teilweise erstmals bei einem so

hochklassig besetzten Turnier antraten und die sicherlich einige wichtige Erfahrungen

für die Zukunft sammeln konnten.

Fazit : Die SOM U22 war aus baden-württembergischer Sicht ein voller Erfolg.

Die DM, die vom 21.-23.04. in Saarbrücken stattfindet, kann kommen.

Friedhelm Erben

> Ergebnisse