Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Südbaden > Südbaden Masters 2014
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Maike Haupt und Andreas Bühler holen vier Titel

Beim Südbaden Masters 2014 sicherten sich Maike Haupt und Andreas Bühler vom TV Zizenhausen vier von fünf möglichen Titeln – und das alles ohne Satzverlust!

von Maike Haupt

12.09.14. Beim diesjährigen Südbaden Masters sicherten sich Maike Haupt und Andreas Bühler vom TV Zizenhausen gleich vier von fünf möglichen Titeln – und das alles ohne Satzverlust! Da potentielle Doppelpartner von Andreas entweder erkrankt oder verletzt waren, konnte er seinen Titel im Herrendoppel nicht verteidigen.

Maike Haupt ließ die Konkurrenz im Dameneinzel souverän hinter sich. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Bente Uhle (Freiburger FC) und Denise Zdzieblik (BC Hochdorf), die sich im harten Kampf um die Plätze zwei bis fünf durchsetzen konnten.

Auch im Herreneinzel lief es für Andreas wie geschmiert, er konnte sich im Finale in zwei Sätzen gegen Kevin Beyersdorffer (TB Emmendingen) mit 21:15 und 21:16 durchsetzen. Zhangxian Wang (TSV Zähringen) überraschte mit einem starken 3. Platz vor Björn Gagg (TB Emmendingen), der sich mit 21:14, 8:21 und 16:21 geschlagen geben musste. Leider verletzte sich Zhangxian im weiteren Verlauf des Turniers.

Im nachfolgenden Mixed gingen die Titelverteidiger Maike Haupt und Andreas Bühler wieder gemeinsam an den Start. Sie verwiesen die Paarungen Steffi Jägle/Kevin Beyersdorffer (TB Emmendingen) und Hannah Dahlmann/Stefan Laumann (FT Freiburg/BC Seelbach) auf die Plätze zwei und drei. Das Mixed ist damit die einzige Disziplin, in der ein Sieger aus dem Vorjahr seinen Titel verteidigen konnte.

Im Damendoppel hatte sich die Paarung Steffi Jägle/Maike Haupt zum ersten Mal zusammengefunden. Die Baden-Liga/BW-Liga-Paarung fand gut in das Spiel und ergänzte sich prächtig. So war auch der vierte Titel für den TV Zizenhausen nie gefährdet gewesen. Den zweiten Platz erkämpften sich Arlena Metz (FT Freiburg) und Bente Uhle (Freiburger FC), die ebenfalls zum ersten Mal auf der gleichen Seite des Netzes standen. Bronze ging an Yun Jing Chan (TSV Zähringen) und Kirstin Schätzel (Freiburger FC).

Die Herrendoppel-Konkurrenz schrumpfte bis zum Turniertag immer weiter zusammen, so dass sich am Ende nur drei Paarungen um die Medaillenränge stritten. Der Titel ging am Ende an den Ausrichter: Kevin Beyersdorffer und Björn Gagg erspielten sich ohne Satzverlust den ersten Platz, vor ihre Vereinskollegen Thomas Beyersdorffer und Sascha Schmidt. Platz drei belegten Stefan Laumann und Sebastian Rapp (TTV Dunningen).

Wie schon im letzten Jahr hatte sich eine kleine Runde zum Saisonabschluss-Turnier in Emmendingen getroffen. Dieses Jahr waren viele verletzungs- und krankheitsbedingten Absagen zu verzeichnen. Das wirkte sich sowohl auf die Teilnehmerzahlen, als auch auf die gesamte Turnierqualität aus. Sportwartin Maike Haupt und der Ranglistenbeauftragte Thomas Kohlmey führten bereits im Laufe des Turniers diverse Gespräche mit den Teilnehmern. „Unser Ziel für das nächste Jahr muss es sein, mehr Spieler für das Turnier zu gewinnen und die Qualität der Platzierungsspiele deutlich zu erhöhen,“ resümierte Maike Haupt am Ende des Turniers.

Platzierungen:

Dameneinzel:

1. Maike Haupt (TV Zizenhausen)

2. Bente Uhle (Freiburger FC)

3. Denise Zdzieblik (BC Hochdorf)

Herreneinzel:

1. Andreas Bühler (TV Zizenhausen)

2. Kevin Beyersdorffer (TB Emmendingen)

3. Zhangxian Wang (TSV Zähringen)

Damendoppel:

1. Steffi Jägle/Maike Haupt (TB Emmendingen/TV Zizenhausen)

2. Bente Uhle/Arlena Metz (Freiburger FC/FT Freiburg)

3. Yun Jing Chan/Kirstin Schätzel (TSV Zähringen/Freiburger FC)

Herrendoppel:

1. Kevin Beyersdorffer/Björn Gagg (TB Emmendingen)

2. Thomas Beyersdorffer/Sascha Schmidt (TB Emmendingen)

3. Stefan Laumann/Sebastian Rapp (BC Seelbach/TTV Dunningen)

Mixed:

1. Maike Haupt/Andreas Bühler (TV Zizenhausen)

2. Steffi Jägle/Kevin Beyersdorffer (TB Emmendingen)

3. Hannah Dahlmann/Stefan Laumann (FT Freiburg/BC Seelbach)

> Die Ergebnisse zum Download (PDF, 153K)