Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Südbaden > 12. Hexencup in Konstanz
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Hexencup geht ins Saarland

180 Teilnehmer aus 58 Vereinen kämpften in den Sporthallen der Universität und der Geschwister-Scholl-Schule um den Hexencup. Bei dem internationalen Jugendturnier konnte der PTSV Konstanz Mannschaften aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich

von Edi Klein

05.08.14. 180 Teilnehmer aus 58 Vereinen kämpften in den Sporthallen der Universität und der Geschwister-Scholl-Schule um den Hexencup. Bei dem internationalen Jugendturnier konnte der PTSV Konstanz Mannschaften aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich und Italien begrüßen. Bei der zwölften Auflage des war die weiteste Anreise eines Teams aus der Bretagne mit über 1200km.

In den jüngeren AKs dominerten die Gäste aus dem Ausland, bei den Jungen U11 standen drei Franzosen auf dem Siegertreppchen. Der einzige BWBV-Sieg bei den Schülern ging an Ramona Zimmermann aus Empfingen (BEMWIDO).

In U19 waren die Baden-Württemberger die stärkere Konkurrenz, Lena Reder aus Metzingen und Kevin Schneider aus Kirnbach wurden Sieger. In U17 gewann Andreas Müller vom TV Zizenhausen.

Der Mannschaftspokal ging in diesem Jahr erstmals an die Jugend des Bundesligisten vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, der mit den Brüdern Scheller in U15 und U17 siegreich war, sowie mit Ann-Katrin Hippchen auch in U15 einen Sieg einfuhren.

> Turnierbäume und Bilder