Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Deutschland
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Gruppenpokal in Maintal

3. Platz für das Team SüdOst U11

Nachdem in den letzten Jahren immer ein Team U13 und ein Team U12 gemeldet wurde, gab es 2014 zum ersten Mal je ein Team U12 und U11.

von Thomas Focken / Monika Kniepert

05.05.14. Bild von oben nach unten: Thilo Sendler, Lennart Luntz Alina Erben,

Denis Popp und Owen Mao.

3.Platz für das Team Südost U11 auf dem Gruppenpokal

Nachdem in den letzten Jahren immer ein Team U13 und ein Team U12 gemeldet wurde, gab es 2014 zum ersten Mal je ein Team U12 und U11. Das Team U11 Südost bestand aus 3 Badenwürttembergern(Alina Erben,Lennart Luntz,Thilo Sendler),2 Bayern(Lilly Cramer,Kilian Maurer) und 3 Sachsen(Rosalin Reichel,Toni Matthes,Nitya Ramasami).Nachdem man sich am Freitagabend zu einem gemeinsamen Training mit den Bayern getroffen hatte, ging es am Samstag zum Gruppenpokalteamwettkampf gegen die Teams Nord,West und Mitte.Im 1.Spiel gegen das Team Nord 1 gab es eine 3:6 Niederlage, wobei es auch 5:4 für Südost hätte ausgehen können, wenn 2 Spiele nicht denkbar knapp in 3 Sätzen verloren gegangen wären.Die BWler hatten die 3 Punkte geholt,Thilo Sendler/Lennart Luntz im Doppel und jeweils in den Einzeln.Im 2.Spiel gegen gegen das Team Mitte gab es dafür einen klaren 6:3 Sieg, wobei alle BWler siegreich waren. Schliesslich ging es im 3.Spiel gegen das favorisierte Westteam.Hier gab es eine hauchdünne 4:5 Niederlage, bei der die BWler wiederum für 3 von 4 Siegen verantwortlich waren.Nachdem 3 Teams jeweils 1 Spiel gewannen und 2 verloren, wurde West mit 3 Siegen Pokalsieger und Nord mit 1 mehr gewonnenen Spiel Zweiter und das Südostteam Dritter. Fazit: Das U11 Team hat sich gut geschlagen, vor allem die BWler Alina Erben,Lennart Luntz und Thilo Sendler haben erfreuliche Leistungen gezeigt. Im am Samstag ausgetragenen U11er Einzelturnier belegten: Lennart Luntz Platz 9,Thilo Sendler Platz 14, Alina Erben Platz 12.

Thomas Focken

Am Samstag wurde traditionell der Teamwettkampf gespielt.

Das U12er Team der Gruppe SüdOst bildeten 5 Spieler aus Bayern, eine Spielerin aus Sachsen,

sowie Dennis Popp ( Winzeln ) und Owen Mao ( Dossenheim ).

Dennis spielte in allen drei Partien das 1. Einzel, Owen das 2. Einzel und zusammen traten sie

im Doppel an.

Trotz überwiegend guter Leistungen gingen die Spiele gegen die Gruppe West ( 3:6 ), die Gruppe

Nord ( 3:6 ) und die Gruppe Mitte ( 2:7 ) allesamt verloren und so sprang am Ende der 4. Platz

für unser Team heraus.

Mit den Einzelleistungen von Dennis, der u.a. gegen die deutsche Nr.1 Aaron Sonnenschein und die

Nr.2 Matthias Kicklitz antrat konnte man dennoch zufrieden sein. Auch Owen zeigte in seinen drei

Einzeln eine ansprechende Leistung. Im Doppel sah es an diesem Tag etwas anders aus.

Am zweiten Tag spielten die U12er eine Doppelkonkurrenz. Die Auslosung für Dennis & Owen war nicht

optimal, mussten sie doch bereits in der 1.Runde gegen die an Position 2 gesetzten Sonnenschein /

Gatzsche antreten. Nach sensationell starkem Beginn ging diese Partie in drei Sätzen verloren.

In Runde 2 gab es einen verdienten 3-Satz Sieg gegen starke Bayern.

Im abschießenden Spiel um Platz 5 musste man einem spielstarken Doppel aus NRW kapp in drei

Sätzen den Vortritt lassen. Resultat : 6.Platz.

Fazit : Owen und v.a. Dennis sind für die SO-Ebene gut gerüstet. Der Abstand zur deutschen Spitze

ist jedoch beträchtlich.

Friedhelm Erben