Terminplan 2018

Auf dem Weg zu einem neuen Wettkampfsystem (WK-System) im Jugendbereich plant der DBV Änderungen, die stufenweise bis zum Jahr 2020 realisiert werden sollen, und sich auch auf die Gruppenebenen (bei uns: Südost) sowie die Landesverbandsebenen auswirken werden. Dies würde in der Endausbaustufe nicht nur den Terminplan betreffen, sondern auch die Zusammensetzung der Ranglisten, die Spielsysteme an Turnieren, sowie auch das Angebot an Turnieren. Die Beschlussfassung über das neue WK-System erfolgt erst nach Entwurf einer neuen DBV-Jugendspielordnung (31.12.2017), sowie die Entscheidung darüber am 18.2.2018 in der DBV-Jugendvollversammlung und nach Bestätigung beim DBV-Verbandstag (Juni 2018).

Unabhängig von dieser Entscheidung wird für das Jahr 2018 ein geänderter Terminplan/Wettkampfplan eingeführt, bei dem die Deutschen und Südostdeutschen Einzel-Meisterschaften statt im Frühjahr 2019 bereits im Nov/Dez 2018 stattfinden. Dadurch verschieben sich auch die DBV- und SO-RLT nach hinten, und dies hat Auswirkungen für bereits geplante BWBV-Ranglistenturniere im Frühjahr 2018.

Die SO-RLT werden deshalb bereits in der zweite Junihälfte 2018 durchgeführt statt wie gewohnt Ende September. Das 4.BWBV-RLT 2018, geplant für den 9. Juni 2018 muss deshalb entfallen, da es zeitlich zu nah an den SO-RLT wäre. Ein entsprechender Beschluss wurde von der Jugendversammlung 2017 gefasst und vom BWBV Präsidium bestätigt.

Für die Turniere und Termine auf Regional- und Bezirksebene hat dies für den Zeitraum Herbst 2017-Frühjahr 2018 keine Auswirkungen, für die darauffolgende Spielsaison aber eventuell schon, abhängig von den zu erwartenden Vorgaben der DBV- bzw. Gruppenebene.

Edi Klein, jugendwart@bwbv.de
3. Juni 2017