1. Ranglistenturnier Mixed/Doppel im Racket Center Nußloch

von Christine Eggensperger

17.11.22. Am Samstag, 12.11.2022 fand das erste Ranglistenturnier des VICTOR-BWBV-Circuit Nordbaden der Saison 2022/2023 statt.

20 Vereine aus Nordbaden sowie Gäste aus Nordwürttemberg (deren Turnier leider nicht stattfinden konnte) waren mit insgesamt 77 Spielerinnen und Spielern zur Rangliste nach Nußloch gereist.

Aufgrund der erfreulichen Meldezahlen im Mixed und Herrendoppel, konnten diese zwei Disziplinen in zwei Klassen gespielt werden.

Im Mixed A Feld waren 16 Paarungen vertreten. Hierbei waren Spieler der Landesliga bis zur 2. Bundesliga aktiv.

Hier konnten sich drei der vier gesetzten Paarungen bis ins Halbfinale durchsetzen - lediglich Adrian Roth und Kirsten Rotmann (SSV Ettlingen) musste sich in der ersten Runde den späteren Final-Teilnehmern Patrick Heimann (KSG Gerlingen) und Ludwina Nuranissa (BC Spöck) in 3 Sätzen geschlagen geben.

Diese entschieden das Halbfinale gegen Patrick Bergmann (KSG Gerlingen) und Sabrina Albrecht (TSG Heilbronn) für sich und standen somit im letzten Spiel Marcus Bayer (BSV Eggenstein-Leopoldshafen) und Maximiliane Straub (SSV Ettlingen) gegenüber. Bayer / Straub mussten im Halbfinale gegen Jakob Geukes / Rositsa Tinkova (SSV Ettlingen) in einem spannenden und umkämpften Spiel über drei Sätze gehen. Das Finale ging dann deutlich zu 15 und zu 12 an Bayer / Straub, die sich damit den Titel in der Konkurrenz Mixed A sicherten.

Im Mixed B waren 8 Paarungen mit Spielern von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga am Start. Nach der Vorrunde in zwei 4er-Gruppen wurden die Platzierungen zwischen den Gruppenersten und den Gruppenzweiten ausgespielt und hier hatten die Sieger der Gruppe A Timo Hartmann und Simone Fuhrmann (SG Hemsbach) in zwei knappen Sätzen die Nase vorne im Spiel gegen die Sieger der Gruppe B Daniel Badstöber und Martina Malz-Lainer (TV Neckargemünd). Platz 3 ging an den SSC Karlsruhe mit der Paarung Daniel Weber und Jasmin Rosemeyer, die sich ebenfalls knapp in zwei Sätzen gegen den TV Tamm mit Roland Dolensky und Linda Polzer durchsetzen konnten.

Im Herrendoppel A traten 22 Spieler aus 10 Vereinen an. Als höchste Spielklasse war die 2. Bundesliga vertreten. Dank der 11 gemeldeten Paarungen konnte ein 16er-KO-Feld gespielt werden.

Auch hier gab es keine großen Überraschungen und so standen sich in den Halbfinal-Spielen mit den Begegnungen Jakob Geukes / Adrian Roth (SSV Ettlingen) gegen Patrick Bergmann / Patrick Heimann (KSG Gerlingen) und Cadric Dauth / Kevin Schneider (BV Rastatt) gegen Marcus Bayer / Tristan Inhoven (BSC Eggenstein-Leopoldshafen) vier gesetzte Paarungen gegenüber.

Das erste Halbfinal-Spiel zwischen dem Ettlinger und dem Gerlinger Doppel ging nach zwei Sätzen an die Herren vom SSV Ettlingen. Diese standen dann im Finale dem Doppel Dauth / Schneider (BV Rastatt) gegenüber, die in ihrem Halbfinale ihren Gegnern Bayer / Inhoven (BSC Eggenstein-Leopoldshafen) deutlich das Spiel abnehmen konnten.

Auch das Finale war in zwei Sätzen erledigt und ging souverän mit 21:12 und 21:12 an Geukes / Roth.

Im Herren Doppel B fanden nach den Gruppenspielen in einer 3er und einer 4er Gruppe die Platzierungsspiele über Kreuz statt. Im Halbfinale kamen die Karlsruher Lukas Brocke / Daniel Weber nach einer verletzungsbedingten Aufgabe der Walldorfer Peter Barthel / Ashwatha Shetty Katkere kampflos eine Runde weiter und unterlagen im Finale in einem spannenden 2-Satz-Spiel 23:25 und 20:22 dem Doppel Saurabh Apte (TV Mannheim-Neckarau) / Wigand Poppendieck (TSV Steinenbronn).

Diese hatte zuvor im Halbfinale in 3 Sätzen die Walldorfer C M Chetan Kumar / HV Shashidhar bezwungen.

Im Damen Doppel waren erfreulicherweise 11 Paarungen gemeldet Die höchste vertretene Klasse war hierbei die Baden-Liga bzw. Württemberg-Liga. Im 16er Feld kamen alle gesetzten Teams durch ein Freilos ist die zweite Runde. In den Viertelfinal-Spielen hatten dann schon zwei gesetzte Teams das Nachsehen und verloren ihr erstes Spiel in jeweils 2 Sätzen.

Die beiden anderen gesetzten Paarungen standen sich nach spannenden 3-Satz-Halbfinalen dann im Finale gegenüber. In der Begegnung Kirsten Rotmann / Rositsa Tinkova (SSV Ettlingen) gegen Sabrina Albrecht / Janina Poppe (TSG Heilbronn) hatten zuerst die Ettlinger 21:16 die Nase vorn bevor sie den zweiten Satz mit 11:21 deutlich an die Heilbronnerinnen abgegeben mussten. Im entscheidenden dritten Satz konnten sich Rotmann / Tinkova dann aber knapp 21:19 gegen ihre Gegenerinnen durchsetzen und den Turniersieg nach Ettlingen holen. Platz 3 ging an das Rastatter Doppel Silja Reinelt / Isabel Veres, die in 3 Sätzen gegen ebenso nicht gesetzten Taqiya Mutiara Ikhwan / Anggia Nurdin vom BSV Eggenstein-Leopoldshafen erfolgreich waren.

Unser Dank als Ausrichter gilt dem Ranglistenbeauftragten Daniel Badstöber, der die Rangliste wie immer bestens vorbereitet hat und auch während der Ausrichtung immer eine tolle Unterstützung ist!

Das 2. Ranglistenturnier für Nordbaden findet am 21.01.2023 in Hemsbach statt - wir freuen uns auf Eure Meldungen in den Konkurrenzen Einzel und Doppel.

Die Ergebnisse aller Konkurrenzen:

Mixed A:

Platz 1. Marcus Bayer (BSV Eggenstein-Leopoldshafen) / Maximiliane Straub ( SSV Ettlingen

Platz 2: Patrick Heimann (KSG Gerlingen) / Ludwina Nuranissa (BC Spöck)

Platz 3: Patrick Bergmann (KSG Gerlingen) / Sabrina Albrecht (TSG Heilbronn)

Platz 4: Jakob Geukes / Rositsa Tinkova (SSV Ettlingen)

Mixed B:

Platz 1: Timo Hartmann / Simone Fuhrmann (SG Hemsbach)

Platz 2: Daniel Badstöber / Martina Malz-Lainer (TV Neckargemünd)

Platz 3: Daniel Weber / Jasmin Rosemeyer (SSC Karlsruhe)

Platz 4: Roland Dolensky / Linda Polzer (TV Tamm)

Doppel Herren A:

Platz 1: Jakob Geukes / Adrian Roth (SSV Ettlingen)

Platz 2: Cedric Dauth / Kevin Schneider (BV Rastatt)

Platz 3: Patrick Bermann / Patrick Heimann ( KSG Gerlingen)

Platz 4: Marcus Bayer / Tristan Inhoven (BSV Eggenstein-Leopoldshafen)

Doppel Herren B:

Platz 1: Saurabh Apte (TV Mannheim-Neckarau) / Wigand Poppendieck (TSV Steinenbronn)

Platz 2: Lukas Brocke / Daniel Weber (SSC Karlsruhe)

Platz 3: Peter Barthel / Ashwatha Shetty Katkere (SG Walldorf)

Platz 4: C M Chetan Kumar / Hv Shashidhar (SG Walldorf)

Doppel Damen:

Platz 1: Kirsten Rothmann / Rositsa Tinkova (SSV Ettlingen)

Platz 2: Sabrina Albrecht / Janina Poppe (TSG Heilbronn)

Platz 3: Silja Reinelt / Isabel Veres (BV Rastatt)

Platz 4: Taqiya Mutiara Ikhwan / Anggia Nurdin (BSV Eggenstein-Leopoldshafen)


» zurück zur Startseite

Termine Nordbaden

25.09.2022 Neckargemünd:
Bezirksmeisterschaften
Ausschreibung
12.11.2022 TSV Racket Center Nußloch:
1.RLT Doppel/Mixed
21.01.2023 SG Hemsbach:
2.RLT Einzel/Doppel
25.03.2023 TSV Racket Center Nußloch:
3.RLT Einzel/Mixed
06.05.2023 TSV Racket Center Nußloch:
4.RLT Einzel/Doppel

» weitere Termine auf der Hauptseite

» Download: BWBV-Kalender ab 09/21

Spielbetrieb

BWBV-Ligen Aktive: Saison 2022/23

BWBV-Hobbyliga: Saison 2022/23

Ranglisten und Meisterschaften

Aktuelle Bezirksrangliste: Saison 2021/22

Bezirksmeisterschaften: Übersicht BZM

Ranglisten: Übersicht alle RLTs

Vereine

Adressen und Hallen: Liste Vereine NB

Geographisch: Karte Vereine NB

Bezirksvorstand Nordbaden

Vorstand NB: Übersicht

Vorsitzender: Karlheinz Hohenadel

Sportwart: Steffen Mai

RL-Beauftragter: Daniel Badstöber

Jugendwart: Marcel Schoolmeesters

Pressewart: NN

AK-Wart: NN

Webmaster: Fabian Höft

Infos BWBV

Mitarbeiter: Organigramm

Breitensport: Nachrichten und Infos

Verbandsheft: Badminton Journal

Dokumente: Satzung & Ordnungen

Infos Badminton

Regional: Gruppe SüdOst

Deutschland: badminton.de

Nachrichten: badzine.de

Fotos: badmintonbilder.de (F. Friedrich)