Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Breitensport > Freizeitspielerlehrgang in Schöneck
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Überschwenglich positives Feedback der Lehrgangsteilnehmer

Voller Erwartungen begannen 21 Teilnehmer diesen Spielerlehrgang am 24.11.17 in Schöneck bei Karlsruhe. Alle hatten ungefähr dieselben Vorstellungen, die Trainer Arndt Englert erfüllte.

von Martin Schäfer

05.12.17. Voller Erwartungen begannen 21 Teilnehmer diesen Spielerlehrgang am 24.11.17 in Schöneck bei Karlsruhe. Alle hatten ungefähr dieselben Vorstellungen: Verbesserung der Schlagtechnik, Üben der Laufwege und Kennenlernen von neuen Übungen für das Training im eigenen Verein. Unser Trainer - Arndt Englert aus Löchgau - hat diese Anliegen mit seiner humorvollen und kurzweiligen Art und seinem urigen schwäbischen Dialekt toll aufgenommen. Nach Aufwärmen und Dehnen wurden am Freitagabend zunächst einmal all die verschiedenen Schläge vorgestellt und eine Bestandsaufnahme über die Spielstärke der Teilnehmer gemacht. Am Ende des ersten Abends stand dann das gesellige Miteinander im Turmberghaus. Am Samstag haben wir in 4 Übungseinheiten über den Tag verteilt all die wichtigen Schläge und Lauftechniken durchexerziert. Besonders interessant waren auch die vielen Geschichten, die uns Arndt erzählt hat. Dass man ein Spiel nie aufgeben braucht, dass man auch gegen stärkere Gegner durchaus gewinnen kann, weil jeder Gegner auch seine Schwächen hat, die man erkennen muss. Neu war für mich das Wort "Diefenendlaschtung", das die Position des Spielers in Erwartung des Balles beschreibt. Man geht dazu in die Hocke und spannt die gesamte Muskulatur an. Nur so ist man in der Lage, schnell von seinem Standort wegzukommen, um alle Stellen auf dem Spielfeld zu erreichen. Das ist wirkungsvoll, aber auch ganz schön anstrengend. Nach 8 Stunden Training waren viele am Abend ziemlich k.o. Dennoch saß man auch an diesem Abend - geschlaucht aber glücklich - noch bei einem Kaltgetränk zusammen. Am Sonntag kam dann noch die Theorie und Praxis des Doppel- und des Mixed-Spiels dazu. Das brauchen viele Freizeitspieler ja ganz besonders oft. Die Abschlussrunde brachte ein überschwenglich positives Feedback - zur super Gemeinschaft und zum netten und kompetenten Trainer. Das abschließende Mittagessen, das wie alle Mahlzeiten in der Sportschule Schöneck echt fantastisch gut war, rundete den gelungenen Lehrgang ab - mit viel Motivation, Gelerntes in den kommenden Wochen im Training umzusetzen.