Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Nordbaden > 2. Victor-BWBV-Circuit RLT NB - Doppel und Mixed - am 25.11.2017 in Spöck
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Gemischte Gefühle zum Jahresausklang

Beim 2.RLT wurden am Samstag, den 25.11.2017, in Spöck die Doppel- und Mixed-Disziplinen ausgetragen. Die gute Stimmung in der Halle wurde leider durch eine schwere Verletzung getrübt.

von Lübbe Onken (Pressewart BC Spöck)

26.11.17. Zur letzten Seniorenrangliste im Kalenderjahr 2017 fanden sich noch einmal zirka 40 Sportler in Spöck ein. Die Kantine war mit Kuchen, Salat, Spaghetti Bolognese sowie Getränken gut auf den Ansturm vorbereitet.

In den Doppeldisziplinen am Vormittag traten vier Damen- und neun Herrendoppel an. In einer Vierergruppe bei den Damen sowie drei Dreiergruppen bei den Herren wurden die Sieger ausgespielt. In den Gruppen A und B gab es jeweils einen eindeutigen Sieger. In der Gruppe C gelang jedem Team ein Dreisatzerfolg, so dass am Ende die Punkte ausgezählt werden mussten. Leider verletzte sich Sebastian Senst vom BSV Eggenstein-Leopoldshafen im letzten Spiel dieser Gruppe schwer an der Achillessehne, so dass Michael Trumm und er das Turnier beenden mussten. Von hier aus gute Besserung und schnelle Genesung. Ausgleichende Gerechtigkeit vielleicht, dass die beiden es mit dem besten Punkteverhältnis aus dieser Gruppe in die Spiele um Platz 1-3 schafften. Das nahm natürlich diesen Spielen etwas die Spannung, denn im verbleibenden Spiel konnten sich Marcus Bayer und Julian Bell (BSV Eggenstein-Leop./Tus Bietigheim) sicher gegen Christoph Lechner und Jonas Mügge (BSV Eggenstein-Leop./SSV Waghäusel) durchsetzen. Platz vier ging an Simon Gerth/Grischa Karl (SSV Ettlingen/PS Karlsruhe) vor Lintao Toni Fan/Han-Ting Chuang (BC Spöck/BSV Eggenstein-Leop.) und Janosch Bentzen/Jan Weickert (BC Spöck).

Bei den Damen konnten sich Jurate Huck/Alexandra Kehler (TSG Dossenheim) vor Maria Amineva/Sarah Weickert (SSV Waghäusel/BC Spöck) mit nur einem Satzverlust den ersten Platz holen. Das spannendste Spiel, über volle drei Sätze lieferten sich die beiden Turniersiegerinnen mit Luzie Heisig/Romina Wiegand (PS Karlsruhe/TuS Bietigheim).

Im Mixed waren am Nachmittag zwölf Paarungen anwesend. Hier konnte sich Marcus Bayer den zweiten Turniersieg zusammen mit Andrea Golabek vom PS Karlsruhe holen. Im Endspiel standen ihnen Julian Bell/Romina Wiegand (TuS Bietigheim) gegenüber, die sich mit 21:19 den ersten Satz sichern konnten. Die Sätze zwei und drei gingen dann aber mit je 21:18 an Bayer/Golabek. Das kleine Finale konnten Simon Gerth/Mara Pfeffinger (SSV Ettlingen) gegen Grischa Karl/Luzie Heisig (PS Karlsruhe) für sich entscheiden.

Die Platzierten in der Übersicht:

Damendoppel:

1. Jurate Huck/Alexandra Kehler (TSG Dossenheim)

2. Maria Amineva/Sarah Weickert (SSV Waghäusel/BC Spöck)

3. Luzie Heisig/Romina Wiegand (PS Karlsruhe/TuS Bietigheim)

4. Alla Hovsepian/Natalia Klipfel (TV Helmsheim/BC Spöck)

Herrendoppel:

1. Marcus Bayer/Julian Bell (BSV Eggenstein-Leop./TuS Bietigheim)

2. Christoph Lechner/Jonas Mügge (BSV Eggenstein-Leop./SSV Waghäusel)

3. Sebastian Senst/Michael Trumm (BSV Eggenstein-Leop.)

4. Simon Gerth/Grischa Karl (SSV Ettlingen/PS Karlsruhe)

Mixed:

1. Marcus Bayer/Andrea Golabek (BSV Eggenstein-Leop./PS Karlsruhe)

2. Julian Bell/Romina Wiegand (TuS Bietigheim)

3. Simon Gerth/Mara Pfeffinger (SSV Ettlingen)

4. Grischa Karl/Luzie Heisig (PS Karlsruhe)

> 2.RLT 25.11.2017 - Ergebnisse

> Bildergalerie