Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Deutschland > 1. DBV-Rangliste U15/U17 in Mülheim
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Platz 2 im Einzel U17 für Xenia Kölmel (TSG Dossenheim)

Licht und Schatten bei der ersten Rangliste.

von Florian Maier

26.10.17. Foto: Bernd Bauer

1. DBV – Rangliste U15/U17 in Mülheim

Licht und Schatten bei der ersten deutschen Rangliste

Platz zwei für Xenia Kölmel im Einzel U17 bei der 1. Deutschen Rangliste in Mülheim an der Ruhr als bestes Ergebnis der BWBV-Akteure.

Mit 14 Spielern, drei Trainern und zahlreichen Eltern reiste der BWBV-Tross ins nordrhein-westfälische Mülheim um sich eine möglichst gute Ausgangsposition für die kommenden Ranglisten und die deutsche Meisterschaft zu sichern. Leider erreichten nicht alle Spieler ihre Höchstform und mussten sich teilweise unter Wert geschlagen geben.

Ramona Zimmermann erreichte sowohl im Einzel auch im Doppel mit Iva Andreeva das Halbfinale. Leider war hier jeweils Endstation. Das Doppelhalbfinale verloren die Beiden in zwei Sätzen und auch im Spiel um Platz vier mussten sie, nach Verlängerung im dritten Satz, ihren Kontrahentinnen zum Sieg gratulieren.

Lennart Luntz und Lukas Bihler starteten holprig ins Turnier und konnten die Auftaktpartie gerade noch mit 21:19 im dritten Durchgang zu ihren Gunsten gestalten. Es folgten zwei Niederlagen und ein Sieg zum Abschluss, was Rang sieben bedeutete. Frieder Tausch und Jonathan Suprijadi hatten als jüngerer Jahrgang alle Hände voll zu tun. Beide spielten phasenweise stark auf, mussten jedoch die körperliche Überlegenheit der Gegner anerkennen.

Im Mädcheneinzel U17 erreicht Xenia Kölmel, trotz einer hartnäckigen Erkältung und der damit einhergehenden einwöchigen Trainingspause, das Finale, das sie nach drei kraftraubenden Sätzen leider gegen Mareike Bittner aus Hessen verlor.

Als einziger Baden-Württembergischer Starter im Jungeneinzel U17 zeigte Orlando Peeters phasenweise sein riesiges spielerisches Potential, musste jedoch häufig die körperliche Dominanz der Gegner anerkennen.

Ergebnisse der BWBV-Spieler:

U15

ME 4. Ramona Zimmermann (TV Rottenburg), 11. Sandora Kim Göhrlich (TSG Tübingen)

MD 4. Ramona Zimmermann / Iva Andreeva (TV Rottenburg / Vfl Herrenberg), 8. Madeleine Singer / Antonia Schaller (TSG Schopfheim / Bayern), 10. Sandora Kim Göhlich / Katharina Rudert (TSG Tübingen / Bayern)

JE 19. Lennart Luntz (TSG Dossenheim)

JD 7. Lennart Luntz / Lukas Bihler (TSG Dossenheim / PSV Reutlingen), 12. Frieder Tausch / Jonathan Suprijadi (TuS Metzingen / SG Schorndorf)

U17

ME 2. Xenia Kölmel (TSG Dossenheim), 19. Sarina Grimm (TV Rottenburg)

MD 13. Mathilde Kervio / Lea Schirmer (BSV Eggenstein-Leopoldshafen / BV Rastatt)

JE 10. Orlando Peeters

JD 13. Orlando Peeters / Mathis Hilmar Alt (PTSV Konstanz / BSV Eggenstein-Leopoldshafen)

Florian Maier