Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Nordwürttemberg > Illinger Stromberg Turnier 2017
Kategorien
Neue Regeln '06
BWBV
badminton.liga.nu
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
AK-Wart
Jugend
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg

Masse und Klasse: Stromberg Turnier vielzählig und hochklass

Nachdem die Anmeldezahlen kurz vor Turnierbeginn nochmals enorm gestiegen waren, ging es am Samstag (08.07.2017) für über 150 Spieler in 101 Damen- und Herrenpaarungen in der Illingen Sporthalle zur Sache.

von SV Illingen, Abteilung Badminton

30.07.17. Wettkampf der Aktiven (Doppel und Mixed):

Eine richtig gute Möglichkeit um sich bereits vor der kommenden Saison richtig einzuspielen oder einfach nur Spaß am Sport zu haben. Neben der Ehre, zum Sieger des Wettkampfes gekürt zu werden, gab es für die Spielerinnen und Spieler selbstverständlich wieder etliche Sachpreise zu gewinnen. Gespielt wurden Doppel und Mixed in drei Leistungsklassen.

A-Klasse (ab Landesliga aufwärts)

Mit insgesamt 13 Herrendoppel-Paarungen in der stärksten Leistungsklasse war das Teilnehmerfeld, ähnlich wie letztes Jahr, wieder gut bestückt. Auch bei den Damen waren wieder 5 Paarungen mit von der Partie, die unter sich den Sieg ausmachten. Qualitativ nicht weniger ansprechend als die Doppel waren die Mixed. Bis spät in den Abend hinein wurde hier noch durchgepowert, sodass der letztendliche Sieger erst um 22:00 den letzten Punkt erzielte. Erfreulich für die Veranstalter ist weiterhin die Tatsache, dass auch dieses Jahr zahlreiche Spieler aus überregionalen Gegenden und anderen Bundesländern den Weg nach Illingen gefunden haben. Diese Tatsache spricht für die sportliche Herausforderung, die das Turnier den Teilnehmern bietet.

B-Klasse (Bezirksliga und Kreisliga)

Wie sich in der Vergangenheit gezeigt hat, ist die B-Klasse in Illingen die zahlenmäßig am besten besetzte Leistungsklasse. Dies stellte sich auch dieses Jahr nicht als Trugschluss heraus. Das Doppelfeld der Herren war völlig gegen jede Vorstellung mit 24 Paarungen bis auf den letzten Platz voll. Im Damendoppel hat man weiter auf sich aufmerksam gemacht und das Teilnehmerfeld im Vergleich zum Vorjahr gar verdoppeln können (8 B-Damendoppel).

14 Mixed sorgten auch am Abend für ausreichend Arbeit für die Turnierleitung welche dies gerne in Kauf nahm.

C-Klasse (Kreisklasse und Hobbyklasse)

10 Herrendoppel, 3 Damendoppel und 7 Mixed, so die Bilanz in der Leistungsklasse C.

Hier verbuchte man kleine Abstriche und der Veranstalter wird alles daran setzen, auch diesen Bereich wieder attraktiver zu machen.

Wettkampf der Jugend (Einzel):

Trotz drückenden Temperaturen haben 63 Jugendliche den Weg in die Illinger Sporthalle gefunden um dort ihre Spiele im Einzel auszutragen.

Während die Durchführung der Altersklasse U19 nach dem letzten Turnier in Frage stand, konnte man dieses Mal immerhin 6 Jungen und 3 Mädchen begrüßen. Bei den Jungen gewann Adrian Butschko (SV Illingen) das Finale gegen seinen Doppelpartner vom Vortag (Moritz Deuringer, TV Tamm). Erfreulich für den SV Illingen war auch der Sieg von Hannah Brendel in der Altersklasse U19, der dritte Platz von Lukas Ebhart (U17) und das Debüt von Jonas Czernoch (U11).

Die Altersklasse U17 und U19 der Mädchen wurden zusammen ausgetragen. Das Finale der Mädchen U17 konnte Denise Kögel (TV Löchgau) gegen Linda Polzer (TV Tamm) für sich entscheiden.

Für die Klassen U13 und U15 konnte man insgesamt 26 Teilnehmer motivieren.

Auch bei den ganz jungen der Kategorie U11 gab es wieder erfreulich viele Badmintonhungrige, die es so richtig wissen wollten.

Der zweite Turniertag verlief, verglichen mit dem Samstag sehr ruhig, sodass das Turnier bereits gegen 16 Uhr zu Ende ging.

Das Ausrichterteam bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern, Unterstützern, Sponsoren und freut sich schon auf die Neuauflage im Jahr 2018.

Bild: Siegerehrung nach sehr spannendem Herrendoppel A: vlnr: Bopp/Bopp (SV Illingen), Lechner/Nguyen Eggenstein-Leopoldshafen), Heck/(nicht anwesend) Bergmann (Gerlingen), Stojan/Arkachinores (TS Esslingen)

Platzierungen der Aktiven (08.07.2017)

Damendoppel A:

1. Berkemer Grässle Neusatz-Herrenalb/Feuerbach-Korntal

2. K. Skrbin V. Skrbin SV Illingen

3. Huck Jakob TSG Dossenheim / TV Heidelberg

4. Wiegand C. Pfettscher TuS Bietigheim

Herrendoppel A:

1. Lechner Nguyen BSV Eggenstein-Leopoldshafen

2. J. Bopp S. Bopp SV Illingen

3. Bergmann Heck KSG Gerlingen

4. Arkachinores Stojan TS Esslingen

Mixed A:

1. V. Skrbin Hüther SV Illingen

2. K. Skrbin S. Bopp SV Illingen

3. Wiegand P. Pfettscher TuS Bietigheim

4. Berkemer Stojan Neusatz-Bad Herrenalb/TS Esslingen

Damendoppel B:

1. Kick Schellig BV Mühlacker

2. Flemmer Holfelder SG Feuerbach-Korntal

3. Magerl Engelhardt Neckarsulmer SU

4. Kang Sheng BSV Eggenstein-Leopoldshafen

Herrendoppel B:

1. Chen Lin BSV Eggenstein-Leopoldshafen

2. Schmidt-Evers Gefrörer SV Böblingen

3. Segret Krebs TuS Stuttgart

4. Kroll Prsa BV Mühlacker

Mixed B:

1. Sungworn Toni Fan SSC Karlsruhe

2. C. Dippon P. Dippon SV Illingen

3. Schellig L. Zimmermann BV Mühlacker

4. Flemmer Körner SG Feuerbach-Korntal

Damendoppel C:

1. Schwabe Böttinger Point´lers

2. Bertoli Geske TSV Sersheim

3. Roth Fandrich TSV Oberriexingen

Herrendoppel C:

1. A. Zimmermann Thomae TSV Sersheim

2. Link Dippmann TSV Sersheim

3. Leschert Roth SV Aichwald / TV Lauffen

4. Didie Potrykus PSV Reutlingen

Mixed C:

1. Fandrich Didie PSV Reutlingen

2. Stroot Jänicke SV Walldorf Astoria/Ludwigshafen

3. Böttinger Scheck Point´lers / FC Großschafhausen

4. Simon Baumeister

Platzierungen der Jugend (09.07.2017)

Mädcheneinzel U11:

1. Lea Gröger Sportfreunde Affaltrach

2. Lisa Ograbeck TS Esslingen

Mädcheneinzel U13:

1. Silja Reinelt FC Kirnbach

2. Pia Skuthan BemWido Empfingen

3. Natascha Escher VFL Gemmrigheim

4. Laura Beck Sportfreunde Affaltrach

Mädcheneinzel U15:

1. Anne Most KSG Gerlingen

2. Victoria Maurer TSG Grünstadt

3. Yi Wan Teh TV Echterdingen

4. Daschi Marigona TV Tamm

Mädcheneinzel U17:

1. Dennise Kögel TV Löchgau

2. Linda Polzer TV Tamm

3. Milena Endres TuS Metzingen

4. Vanessa Metzger SV Illingen

Mädcheneinzel U19:

1. Hannah Brendel SV Illingen

2. Lena Brüggemann TV Sersheim

3. Nele Stuhlhofer TV Sersheim

Jungeneinzel U11:

1. Liam Leder KSG Gerlingen

2. David Hutzenlaub SC Oberes-Zabergäu

3. Ferdinand Angermann TSG Grünstadt

4. Aaron Reinelt FC Kirnbach

Jungeneinzel U13:

1. Philipp Most KSG Gerlingen

2. Alessio Endres TuS Metzingen

3. Levente Szili TS Esslingen

4. Luis Greiner Sportfreunde Affaltrach

Jungeneinzel U15:

1. Timon Angermann TSG Grünstadt

2. Justin Koch TSV Lehrensteinfeld

3. Marius Herrmann TV Echterdingen

4. Lars Schuler BV Mühlacker

Jungeneinzel U17:

1. Lasse Lenzing SG Schorndorf

2. Liam Ressel FC Kirnbach

3. Ebhart Lukas SV Illingen

4. Lukas Armbruster FC Kirnbach

Jungeneinzel U19:

1. Adrian Butschko SV Illingen

2. Moritz Deuringer TV Tamm

3. Lukas Kessler BV Mühlacker

4. Julian Karst BV Mühlacker

> Bilder auf www.badminton-illingen.de