Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Deutschland > German U11 Masters in Augsburg
Kategorien
Neue Regeln '06
BWBV
badminton.liga.nu
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
AK-Wart
Jugend
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg

BWBV-Spieler holen drei Podestplätze

Felix Ma und Lion Rullkötter belegten Platz 3, Nadja-Christine Reihle im Einzel und im Doppel mit Sarah Firl auch Platz 3.

von Jörg-Andreas Reihle

28.01.17. German U11 Masters in Augsburg am 21./22. Januar 2017

BWBV-Spieler holen drei Podestplätze

Beim heuer erstmalig ausgetragenen German U11 Masters in Augsburg war der BWBV mit sechs Spielern vertreten. Sarah Firl (VfL Sindelfingen), Nadja-Christine Reihle (Spvgg Mössingen), Jan Grenzheuser (RC Nußloch), Felix Ma (SSV Waghäusel), Lion Rullkötter (Spvgg Mössingen) und Joshua Ulrich (BSC Waghäusel) vertraten Baden-Württemberg beim Turnier in der Fuggerstadt.

Am Samstag stand das Einzel in der recht kühlen Halle an, zunächst gab es bei den Mädchen wie auch bei den Jungs Gruppenspiele. Mit Ausnahme von Joshua qualifizierten sich alle BW-Talente fürs Hauptfeld, wo es im KO-System weiterging. Für Felix war da nach der ersten Runde Schluss, Lion und Jan kamen eine Runde weiter ins Viertelfinale, wo für sie dann Endstation war. Bei den Mädchen kam es im Viertelfinale zum Aufeinandertreffen von Sarah und Nadja. Die Augsburger Auflage des Dauerduells der beiden gewann diesmal Nadja in fünf Sätzen. Im folgenden Halbfinale unterlag sie dann der späteren Siegerin Joleen Pfeiffer (SG Gittersee/Sachsen) und wurde letztlich Dritte.

Mit Gruppenspielen begann auch die Doppelkonkurrenz am Sonntag. Die BW-Jungendoppel Jan/Joshua und Felix/Lion qualifizierten sich dabei beide fürs Hauptfeld, wo sie im Viertelfinale aufeinander trafen. Felix und Lion gewannen, im folgenden Halbfinale hatten sie es mit den späteren Siegern Nils Hahn/Konrad Rötzer (SG Gittersee/Sachsen) zu tun, denen sie in einem engen Match über fünf Sätze nur knapp unterlagen und somit Dritte wurden.

Bei den Mädchen erspielte sich das BW-Duo Nadja/Sarah ebenfalls den dritten Platz, gegen Katja Preller/Aurelia Wulandoko (TSV Lauf/TSV 1846 Nürnberg) verpassten sie in vier Sätzen den Einzug ins Finale.

Durchaus gewöhnungsbedürftig für alle Spieler war und ist immer noch die auch in Augsburg praktizierte Zählweise mit drei Gewinnsätzen bis elf. Satzergebnisse mit 11:1 und sehr viele Fünfsatzspiele zeigten das erneut. Nerven und Konzentration müssen mitspielen, sonst ist der Satz auch schon vorbei.

Das Augsburger Turnier war das letzte für das BWBV-Team in dieser Konstellation. Nur Nadja und Felix können, da 2007-er Jahrgang, in der kommenden Saison nochmals bei der German U11 Masters-Serie mitspielen.

Die fürs Finale in Mülheim an der Ruhr qualifizierten Spieler stehen letztendlich erst nach dem Berliner Masters-Turnier am ersten Februar-Wochenende fest, bei welchem die BW-Spieler nicht dabei sind.

Voraussichtlich qualifiziert sind Nadja, Sarah, Felix und Lion.

Alle Spiele von Augsburg im Detail gibt es auf Turnier.de, eine Fotogalerie mit Eindrücken vom Turnier auf der Homepage der Spvgg Mössingen: www.spvggmoessingen.de/gallery/Badminton

Text und Fotos: Jörg-Andreas Reihle/Spvgg Mössingen

Foto:

DSC_5046.jpg: Das BWBV-Team in Augsburg, v.li. Felix Ma (SSV Waghäusel), Lion Rullkötter (Spvgg Mössingen), Joshua Ulrich (BSC Waghäusel), Jan Grenzheuser (RC Nußloch), Sarah Firl (VfL Sindelfingen) und Nadja-Christine Reihle (Spvgg Mössingen)