Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Nordwürttemberg > 1. Jugend-Bezirks-RLT NW am 17./18.12.2016 in Gerlingen
Kategorien
Neue Regeln '06
BWBV
badminton.liga.nu
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
AK-Wart
Jugend
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg

Die „Top 4“ der Setzlisten setzen sich regelmäßig durch

Kurz vor Weihnachten beendeten 158 Jugendliche aus 31 Vereinen das Badminton-Jahr 2016 mit dem 1. Jugend-Bezirks-RLT. Mit jeweils 2 Turniersiegen waren die Vereine TS Esslingen, KSG Gerlingen und SG Schorndorf am erfolgreichsten.

von Marcus Gall

24.12.16. Das größte Teilnehmerfeld in der Brückentorhalle in Gerlingen stellten mit 30 Spielern die Jungen U17, knapp gefolgt von den Jungen U19 mit 26 Teilnehmern. Schon beinahe traditionell ergab sich im ME U11 mit nur 4 Spielerinnen die kleinste Konkurrenz. Auffallend war, dass sich die „Top 4“ der Setzlisten in fast allen Altersklassen auch die vorderen Plätze erspielen konnten. Lediglich im ME U13 und ME U19 kam es zu größeren Überraschungen.

Im JE U11 (10 TN) entschied Gauthier Bouteille (TSV Korntal) das Finale gegen Mark Sandor (TSF Gschwend) klar in 2 Sätzen für sich. Das Spiel um Platz 3 konnte Lukas Rieger (TSV Heubach) gegen Liam Leder (KSG Gerlingen) mit 21:12 und 21:16 gewinnen. Bei den Mädchen U11 setzte sich Eltina Tahirukaj (TS Esslingen) ungeschlagen in einer 4er-Gruppe durch. Dabei bezwang sie auch die spätere Zweitplatzierte (Sina Mangold, TSF Gschwend) mit 21:13 und 21:15. Platz 3 ging an Annkathrin Trumpp (TSV Weikersheim).

Die beiden von den Regional-RLT freigestellten Philipp Most (KSG Gerlingen) und Peter Waddicor (TSV Korntal) erreichten souverän das Endspiel im JE U13 (14 TN). Hier konnte sich der Gerlinger mit 21:13 und 22:20 behaupten. Platz 3 ging an Vitus Sagmeister (TuS Stuttgart), der gegen Robin Schubauer (TSV Heubach) in 3 Sätzen die Oberhand behielt. Im ME U13 (8 TN) zeigte die an Nr. 6 gesetzte Marina Schnegelberger (MTV Aalen) eine überraschend starke Leistung. Ihr Siegeszug wurde erst im Finale von Nele Sigle (SG Schorndorf) mit 7:21 und 14:21 gestoppt. Mit Alina Bischoff (TSV Weikersheim) kämpfte die Vorletzte der Setzliste um Platz 3. Dabei musste sie sich Romy Kilgus (SV Fellbach) in 2 Sätzen geschlagen geben.

Den Turniersieg im JE U15 (20 TN) sicherte sich Simon Watzal (TV Echterdingen) durch einen klaren 2-Satz-Erfolg im Finale gegen Lukas Seibold (TS Esslingen). Ein wenig überraschend erspielte sich Andreas Schnegelberger (MTV Aalen, Nr. 6 der Setzliste) gegen seinen an Nr. 1 gesetzten Vereinskollegen Lennart Köhler mit 21:16 und 22:20 den 3. Platz. Das Endspiel im ME U15 (11 TN) zwischen Sude Habiboglou (TS Esslingen) und Beatrice Pavia (MTV Aalen) entwickelte sich zu einem spannenden 3-Satz-Spiel, das die Esslingerin schließlich mit 19:21, 21:18 und 21:18 für sich entschied. Christine Adler (TSV Schlierbach) setzte sich gegen Jennifer Wahl (TSG Eislingen) im Spiel um Platz 3 durch.

Die beiden Favoriten Samuel Suprijadi und Lasse Lenzing machten den Sieg im JE U17 (30 TN) unter sich aus. Das vereinsinterne Duell der beiden Schorndorfer entschied Samuel Suprijadi in 2 Sätzen für sich. Den 3. Platz belegte Patrick Naujoks (TS Esslingen), der sich gegen den freigestellten U15-Spieler Jonathan Suprijadi (SG Schorndorf) mit 19:21, 21:19 und 21:14 durchsetzte. Im Finale des ME U17 (20 TN) gewann Maren Pregizer (TSF Gschwend) in 3 Sätzen gegen Kim Saßenscheidt (TS Esslingen). Den 3. Platz belegte Michelle Albrecht (TSF Gschwend) nach einem Sieg gegen Denise Kögel (TSV Löchgau).

Das JE U19 dominierte Patrick Heimann (KSG Gerlingen). Er gab bis zum Finale in keinem Satz mehr als 9 Punkte ab und ließ im Endspiel auch Dennis Herzog (TSV Neuhausen) mit 21:13 und 21:5 keine Chance. Den 3. Platz „erkämpfte“ sich Thomas Bergold (TV Bad Mergentheim) nach einem intensiven Match gegen Steffen Schütz (SG Schorndorf) mit 15:21, 21:16 und 23:21. Mit Lara Gerlach (TSV Neuhausen) erspielte sich im ME U19 (15 TN) die Nr. 6 der Setzliste ohne Satzverlust den Turniersieg - allerdings musste sie hierfür im Finale gegen Klara Skrbin (SV Illingen) ein wenig kämpfen (21:18, 22:20). Den 3. Platz belegte Anna Pregizer (TSF Gschwend), die sich gegen Jenny Beiersdorf (TV Bad Mergentheim) in 2 Sätzen durchsetzte.

Die detaillierten Spielergebnisse und Fotos von den Siegerehrungen stehen unter www.ksg-badminton.de zum Download bereit.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Mädchen U11:

1. Eltina Tahirukaj TS Esslingen

2. Sina Mangold TSF Gschwend

3. Annkathrin Trumpp TSV Weikersheim

4. Jessica Kasper BV Esslingen

Mädchen U13:

1. Nele Sigle SG Schorndorf

2. Marina Schnegelberger MTV Aalen

3. Romy Kilgus SV Fellbach

4. Alina Bischoff TSV Weikersheim

Mädchen U15:

1. Sude Habiboglou TS Esslingen

2. Beatrice Pavia MTV Aalen

3. Christine Adler TSV Schlierbach

4. Jennifer Wahl TSG Eislingen

Mädchen U17:

1. Maren Pregizer TSF Gschwend

2. Kim Saßenscheidt TS Esslingen

3. Michelle Albrecht TSF Gschwend

4. Denise Kögel TSV Löchgau

Mädchen U19:

1. Lara Gerlach TSV Neuhausen

2. Klara Skrbin SV Illingen

3. Anna Pregizer TSF Gschwend

4. Jenny Beiersdorf TV Bad Mergentheim

Jungen U11:

1. Gauthier Bouteille TSV Korntal

2. Mark Sandor TSF Gschwend

3. Lukas Rieger TSV Heubach

4. Liam Leder KSG Gerlingen

Jungen U13:

1. Philipp Most KSG Gerlingen

2. Peter Waddicor TSV Korntal

3. Vitus Sagmeister TuS Stuttgart

4. Robin Schubauer TSV Heubach

Jungen U15:

1. Simon Watzal TV Echterdingen

2. Lukas Seibold TS Esslingen

3. Andreas Schnegelberger MTV Aalen

4. Lennart Köhler MTV Aalen

Jungen U17:

1. Samuel Suprijadi SG Schorndorf

2. Lasse Lenzing SG Schorndorf

3. Patrick Naujoks TS Esslingen

4. Jonathan Suprijadi SG Schorndorf

Jungen U19:

1. Patrick Heimann KSG Gerlingen

2. Dennis Herzog TSV Neuhausen

3. Thomas Bergold TV Bad Mergentheim

4. Steffen Schütz SG Schorndorf

> Detailergebnisse und Fotos der Siegerehrungen