Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Breitensport > Hobby Turnier des TSV Wildberg -badminton-
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Viele Paarungen hatten Spaß bei den Turnieren

In diesem Jahr konnte Turnierleiter Ruben Schwaben schon am Vormittag des 12.11.16 beim Schleifchenturnier ca. 30 Teilnehmer in der Halle willkommen heißen.

von Peter Lücke, TSV Wildberg Badminton

29.11.16. In diesem Jahr hatte Ruben Schwaben die Turnierleitung des Hobby Turniers in Wildberg übernommen und konnte schon am Vormittag des 12.11.16 beim Schleifchenturnier ca. 30 Teilnehmer in der Halle willkommen heißen. Bei den sich anschließenden Begegnungen wurden für jedes Match neue Spielpaarungen gebildet.

Zum Ende des Vormittags standen die Sieger aus diesen Begegnungen fest, die sich über Urkunden und Sachpreise freuen konnten. Sieger wurde mit den meisten gewonnen Spielen Philipp Feinäugle TSV Wildberg, gefolgt von Katja Korherr SF Gechingen , Norbert Jensen SF Gechingen und Denise Fominych CVJM Nufringen, auf den Plätzen 2 bis 4. Den 5. Platz teilten sich Stefan Geörg und Michael Schwaben TSV Wildberg.

Beim Doppel-Mixed-Turnier am Nachmittag waren noch 24 Teilnehmer an Bord, die mit festen Spielpartnern, zeitgleich auf sechs Spielfeldern den besten Freizeit- und Hobbyspieler ermittelten. Zunächst gab es eine Einteilung in zwei Gruppen. Im Modus "Jeder gegen Jeden" wurde die erste Gruppenphase mit jeweils zwei Gewinnsätzen gespielt. In der Zwischenrunde trafen die Erst- und Zweitplatzierten über Kreuz aufeinander. Die besten vier Badminton-Paarungen kämpften in den Endspielen um die Plätze 1 bis 4.

Im Endspiel überzeugte die Paarung Philipp Feinäugle und Hartmut Schnepf vom TSV Wildberg und erkämpfte sich den ersten Platz. Den zweiten Platz belegten Johann Orlik und Hansi Jürgens TSV Wilberg/SG Stern, gefolgt von Dung Thai und Ai Van Thai vom TV Brötzingen auf Platz 3. Auch für sie gab es Urkunden und Sachpreise.

Insgesamt war es ein gelungenes Turnier mit intensieven Duellen. So wird der TSV Wildberg -badminton- wird auch wieder am 11. November 2017 ein Turnier für Hobbyspieler durchführen.