Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Breitensport > Badminton Hobby Turniere
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Hobby-Schleifchenturnier des TSV Wildberg auf gutem Niveau

Am 07.11.2015 fand in der Wildberger Sporthalle zum dritten Mal das Hobby-Badminton-Turnier in Wildberg statt.Es löste vor 3 Jahren den 17 Jahre alten Badminton-Schnupper-Tag des TSV Wildberg ab.

von Peter Lücke, Badmintonabteilungsleiter TSV Wildberg

15.12.15. Am 07.11.2015 fand in der Wildberger Sporthalle zum dritten Mal das Hobby-Badminton-Turnier des TSV Wildberg statt.

Das Hobby-Turnier löste vor 3 Jahren den 17 Jahre alten Badminton-Schnupper-Tag des TSV Wildberg ab.

Insgesamt folgten 24 Hobbyspieler (davon 7 Damen) dem Aufruf der Badmintonabteilung des TSV Wildberg.

Beginn des Turniers war 10 Uhr. Ende war gegen 16 Uhr mit der Siegerehrung.

Gespielt wurde im Doppel/Mixed Verfahren (Schleifchen-Wertung). Zu jeder neuen Spielrunde wurden alle Paarungen und Spiele neu ausgelost.

In jeder Runde waren immer 6 Felder, der mit 9 Feldern super ausgestatteten Neuen Wildberger Sporthalle mit jeweils 2 Doppel/Mixed-Paarungen belegt.

Insgesamt wurden 8 intensive Runden (Spiele) gespielt.

Die meisten Spiele gewannen in einem Kopf an Kopf Rennen Hartmut Schnepf (TSV Wildberg) und Philipp Feinäugle (TSV Wildberg). Nur durch die bessere Punktdifferenz entschied Hartmut Schnepf das Turnier für sich.

Den 3. Platz belegte Thomas Burgdorf (TSV Wildberg).

Beste Dame, mit einem beachtenswerten 4. Platz in der Gesamtwertung, war Nadja Brandt-Hubbart (TSV Wildberg).

Die Spieler auf den ersten 10 Plätzen erhielten Urkunden. Die Gewinner der ersten 3 Plätze bekamen Sachpreise. Nadja Hubbert bekam als beste Dame des Turniers einen Sonderpreis (ein TSV Badminton Trikot).

Insgesamt kann man sagen, dass sich das Turnier durch eine faire, kämpferische und spannende Atmosphäre auszeichnete.

Obwohl Hobbyturnier, gab es einzelne Spiele auf sehr gutem Leistungsniveau, spannend und kämpferisch, die auch gut mit den Liga-Spielen des Baden-Wüttembergischen Badminton Verbandes (BWBV) mithalten könnten.

Ein riesiges Dankeschön an unser Cafeteria-Team, das in den Pausen die Spieler/innen mit Getränken und Essen versorgte.

Ein gelungenes Hobby-Badminton-Turnier des TSV Wildberg Abteilung Badminton, das im nächsten Jahr 2016 im November sicherlich eine Neuauflage findet.

Peter Lücke

Badminton-Abteilungsleiter

TSV Wildberg