Aktuelle Saison

2.RLT Doppel/Mixed am 25.11.2017 in Spöck

Ausrichter: BC Spöck

1.RLT Einzel/Doppel am 16.09.2017 in Karlsruhe

Ausrichter: PS Karlsruhe

Ausschreibung: 1.RLT 16.09.2017

Bericht: ausführlicher Bericht

Ergebnisse: alle Ergebnistableaus

Bilder: Fotogalerie auf Facebook

Vorherige Saison

4.RLT Einzel/Mixed am 06.05.2017 in Lauffen

Ausrichter: TV Lauffen

Ausschreibung: 4.RLT 06.05.2017

Bericht: ausführlicher Bericht

Ergebnisse: alle Ergebnistableaus

Bilder: Fotogalerie auf Facebook

3.RLT Einzel/Doppel am 14.01.2017 in Hemsbach

Ausrichter: SG Hemsbach

Ausschreibung: 3.RLT 14.01.2017

Bericht: ausführlicher Bericht

Ergebnisse: alle Ergebnistableaus

Bilder: Fotogalerie auf Facebook

2.RLT Doppel/Mixed am 12.11.2016 in Lauffen

Ausrichter: TV Lauffen

Ausschreibung: 2.RLT 12.11.2016

Bericht: ausführlicher Bericht

Ergebnisse: alle Ergebnistableaus

Bilder: Fotogalerie auf Facebook

1.RLT Einzel/Doppel am 17.09.2016 in Nußloch

Ausrichter: TSV Racket Center Nußloch

Ausschreibung: 1.RLT 17.09.2016

Ergebnisse: alle Ergebnistableaus

Bilder: Fotogalerie auf Facebook

Termine Saison 2017/2018

16.09.2017 Karlsruhe:
1.RLT Einzel/Doppel
25.11.2017 Spöck:
2.RLT Doppel/Mixed
13.01.2018 Nußloch:
3.RLT Einzel/Doppel
28.04.2018 Lauffen:
4.RLT Einzel/Mixed

Kontakt- und Meldeadresse

RL-Beauftragter: Christoph Lechner

Bezirksrangliste

Download: Aktuelle Bezirksrangliste

Wettkampfbestimmungen

Teilnahme/Spielklassen: Kriterien

Teilnahme- und Wettkampfbestimmungen RLT

Auszüge aus der SpO - Ausnahmen und Details vgl. §44 & §45 SpO

Teilnahmeberechtigung: alle fristgerecht gemeldeten Spieler, die über eine Spielerlaubnis (Passnummer) im BWBV-Bezirk Nordbaden verfügen; Spieler eines anderen BWBV-Bezirkes können eine Startberechtigung erhalten, sofern Kapazitäten frei sind und somit eine termingerechte und sinnvolle Durchführung gewährleistet ist

Spielklassen: es werden zwei Spielklassen angeboten; bei zu wenigen Meldungen können Spielklassen zusammengelegt werden
A-Klasse: ab Verbandsliga aufwärts; die Top 8 im Einzel, sowie die Top 4 in den Doppeldisziplinen (freie Partnerwahl) der zum Meldeschluss gültigen Bezirksrangliste bekommen ein Startrecht in der A-Klasse
B-Klasse: Kreisklasse bis Landesliga; es kann höher gemeldet werden, allerdings können Meldungen von Spielern, die keine Startpflicht oder Startrecht in der A-Klasse haben, der B-Klasse zugeordnet werden, sofern eine termingerechte oder sinnvolle Durchführung verhindert wird

Setzmodus: Setzplätze 1-4 nach angenommener Spielstärke; alle weiteren Setzplätze nach Bezirksrangliste